Lidl Smart Home Test Starter Kit: außergewöhnliche Lichtqualität

Beim Entleeren fühlen wir Lidl berühren. Kontakt. Verknüpfung Welches scheint schlampige Oberflächen seiner Hardware zu haben. Die Brücke und die Lichter sind so leicht, dass man sich fragt, ob sich im Inneren eine Unze Technologie befindet, und der Kunststoff, der die Plattform bedeckt, neigt dazu, ein wenig unter den Fingern zu reißen.

Die Installation von Lidl-Lampen erinnert an eine Lampeninstallation Philips Hue Oder einige IKEA Wireless. Sie arbeiten mit einer Verbindungsbrücke, die über Ethernet mit der Internetbox des Hauses verbunden sein muss. Das Gerät ist für die Kommunikation zwischen der Brücke und den Lampen oder dem Zubehör für die Lidl-Serie von ZigBee konfiguriert – eine attraktivere Alternative zu Bluetooth. Tatsächlich verbraucht dieses langsame Netzwerk sehr wenig Energie und bietet mehr Reichweite, sodass auch durch dickere Wände gefahren werden kann.

Die Installation ist kein besonderes Problem. Sie müssen die E27-Lampe installieren und die Lidl Home-App herunterladen (verfügbar für iOS und Android). Stellen Sie dabei sicher, dass das Smartphone, mit dem die Bridge verbunden ist, in demselben Wi-Fi-Netzwerk konfiguriert ist, das die Bridge-App erkennt ist erforderlich, um die erkannten Glühbirnen hinzuzufügen. Die Anwendung ist schnell.

Der Vorteil dieser Installation – neben der im Vergleich zu Bluetooth beispielsweise größeren Reichweite – ist die Möglichkeit, gleichzeitig eine Flotte von Geräten zu verbinden, die von mehreren Benutzern gesteuert werden können. Beachten Sie, dass mit dem Bluetooth-System nur ein Smartphone an die Lampe angeschlossen werden kann. Die Verbindung muss getrennt werden, damit ein anderer Benutzer die Kontrolle übernehmen kann.

Die Wi-Fi-Verbindung ist zweifellos komplizierter und länger als die Bluetooth-Verbindung, bietet jedoch mehr Möglichkeiten, z. B. die Fernsteuerung der Beleuchtung oder die Simulation einer Präsenz, wenn niemand zu Hause ist.

READ  Battlefield 2042: Miniatur-Gameplay-Vorschau vor der großen Xbox-Enthüllung | Xbox One

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.