Marine Le Pen steht an erster Stelle in den Überseegebieten

Überseewähler öffneten den Stimmzettel an diesem Samstag und legten ab Marine LePen viel früher Dies ist die zweite Runde der Präsidentschaftswahl.

Das RN.-Filter 69,60 % gewannen in Guadeloupe, 60,87 % in Martinique, 60,70 % in Guyana sowie Saint-Pierre-et-Miquelon (50,69 %), Saint Barthélemy und Saint Martin (55,42 %), Réunion (59,57 %) nach veröffentlichten Zahlen Sonntagabend durch das Innenministerium. . Orte wo Jean-Luc Melenchon Bereits in der ersten Runde erzielte er beachtliche Ergebnisse. Zwischen 2022 und 2017 sammelte Marine Le Pen über 47 Punkte in Martinique, 36 in Guadeloupe und über 25 Punkte in Guyana.

Auch in Mayotte belegt Marine Le Pen mit 59,10 % den ersten Platz. Ein Ergebnis wie der erste Wahlgang, in dem die Bevölkerung den Kandidaten mit 42,67 % der Stimmen auf den ersten Platz vor Jean-Luc Mélenchon (23,96 %) platzierte.

„Mein besonderer Dank gilt unseren Landsleuten aus der Provinz und dem Land, aber auch aus dem Ausland, die mich mit einer außerordentlichen Kraft, die mich ehrt und aufrichtig berührt, weitgehend an die Spitze der zweiten Runde gestellt haben.“ Auch das wird von Frankreich vergessen , das sind wir“, sagte Marine Le Pen während ihrer Rede nach der Bekanntgabe der Ergebnisse. Vergiss das nicht.“

Umgekehrt platzierte der Pazifische Ozean den führenden Kandidaten auf dem ersten Platz: Wallis und Futuna (67,44 %), Neukaledonien (61,04 %), Französisch-Polynesien (51,80 %). Die Ergebnisse stimmen mit den Ergebnissen der ersten Runde überein, da Macron in diesen Divisionen bereits in Führung lag.

Entdecken Ergebnisse der zweiten Runde der Präsidentschaftswahlen 2022 Durch Stadt, Departement und Bezirk in 20 Minuten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.