Matthijs de Ligt wird beim amtierenden Deutschen Meister in den Nachwuchs rücken | Juventus-fr.com

Der FC Bayern München scheint dem ersten Saisonteil und der Leistung von Matthijs de Ligt bei Juventus nicht unempfindlich gegenüberzustehen. Der deutsche Klub kann auf den italienischen Club zugehen, um in den kommenden Wochen anstelle von Niklas Sule die Verstärkung der niederländischen Innenverteidigung zu erhalten.

Wie die Medien sagen „Sport 1“ Vor wenigen Stunden suchte der deutsche Verein noch nach einem Ersatz für Niklas Süle, dessen Vertrag im kommenden Juni ausläuft. Die Münchner Verantwortlichen interessieren sich für den Fall von Matthijs de Ligt, der bei Juventus bis Juni 2024 unter Vertrag steht. de Ligt, ein Spieler mit einer sehr guten Marktbewertung, steht nicht sofort zum Verkauf, und die Verantwortlichen fordern mindestens 60 Millionen Euro, um zuzustimmen um mögliche Verhandlungen über den Abgang des erwachsenen Spielers aufzunehmen. Sie ist 22 Jahre alt. Der deutsche Meister hat es nicht leicht, zumal der ehemalige Spieler von Ajax Amsterdam in dieser Saison offenbar endlich seinen Platz im 11. Platz für Massimiliano Allegri gefunden hat.

Der Autor von 23 Spielen in allen Wettbewerben in dieser Saison mit Juventus, Matisse de Ligt, stellt sich der Konkurrenz im defensiven Bereich (Leonardo Bonucci, Giorgio Chiellini, Daniele Rugani) auf die schönste Art und Weise. Heute ist er ein wichtiger Spieler im Kader von Max Allegri und es scheint, dass Juventus in Zukunft mehr denn je auf ihn zählen kann…

Siehe auch  Young Boys verlieren erneut gegen Villarreal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.