Mehr als 36.000 Todesfälle durch Coronavirus im Jahr 2020

AA / Berlin

Laut einem am Freitag veröffentlichten Bericht des Statistischen Bundesamtes (Testadis) wird die Zahl der Todesopfer durch Govit-19 bis 2020 36.291 erreichen.

Sebastian Klosner von Testadis sagte zu dem Bericht, dass Deutschland die Epidemie im Einklang mit internationalen Standards relativ überwunden habe.

Nach zwei rückläufigen Monaten in Folge ist die Zahl der täglichen Infektionen in Deutschland wieder gestiegen.

Ab Ende Juni wird die indische Variante „Delta“, die ansteckendste, nach offiziellen Angaben der Ursprung der meisten neuen Epidemien sein.

Bis Freitagnachmittag waren laut World Wide Web mehr als 3.741.451 Menschen vom Covit-Institut in Deutschland betroffen, von denen 91.701 gestorben und 3.633.300 geheilt waren.

Deutschland hat seine Impfkampagnen intensiviert: 57,6% der Bevölkerung erhielten die erste Impfdosis, 40,8% erhielten beide, sind also vollständig geimpft.

* Aus dem Arabischen übersetzt von Malak Jomni

Die AA-Website überträgt nur kurz einen Teil der Botschaft, die die Anatolia Agency über das Internal Distribution System (HAS) an ihre Abonnenten sendet. Kontaktieren Sie uns, um sich zu abonnieren.

READ  Deutschland: Die Bayern vermeiden knapp die Demütigung gegen den beförderten Peelfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.