Mino Raiola soll schmutzige Taktiken angewandt haben, um Erling Haalands Umzug in diesem Sommer zu sichern

Erling Haaland wird nächsten Sommer zu Bayern München wechseln, wenn er Borussia Dortmund diesen Sommer nicht verlassen darf, da dies eine Bedrohung für den angreifenden Verein durch seinen Agenten darstellt.

Haaland ist derzeit einer der meistgesuchten Spieler der Welt, und jedes Team der Welt wird durch den Stürmer, der mit ihnen spielt, verbessert.

Der 20-Jährige, der in dieser Saison in 38 Spielen 37 Tore erzielt hat, hat eine Transferklausel zwischen 75 und 100 Millionen Euro, die jedoch erst 2022 in Kraft trat.

Dortmund könnte in der nächsten Saison den Champions League-Fußball verpassen, da die Mannschaft derzeit nicht unter den ersten vier ist. Laut ESPN bedeutet jedoch nichts in ihrem Vertrag, dass dies in diesem Jahr einen Wechsel auslösen könnte.

Alles, was Sie über das Spiel Manchester United gegen Roma wissen müssen
Berichte haben Haaland mit einem Umzug in diesem Sommer in Verbindung gebracht, aber Dortmund wird viel Geld behalten, weil sie den Norweger nicht verkaufen wollen.

Laut Lea Smith, Reporterin von Caught Offside, droht Raiola jedoch, seinen Kunden im nächsten Sommer zum Dortmunder Rivalen Bayern München zu bringen, falls er dieses Jahr nicht abreisen darf.

In den letzten Jahren wechselten Mats Hummels, Mario Gotze und Robert Lewandowski von Dortmund zum Rivalen Bayern München, beschädigten einen und festigten mit einem einzigen Schlag den Griff der anderen in der Bundesliga.

READ  Paris Saint-Germain und die Schwergewichte sollten sich bald dem Projekt anschließen!

Das Letzte, was Dortmund will, ist ein weiterer großer Name, der die Reise macht, insbesondere einer, der die Fähigkeit hat, Lewandowskis Bedeutung für die deutschen Helden zumindest zu erreichen, wenn nicht sogar zu übertreffen.

Details des Spiels vor Villarreal gegen Arsenal
Die Bayern könnten Haalands Freigabeklausel im nächsten Sommer veröffentlichen, genau wie Gozes Freigabeklausel von 37 Millionen Euro im Jahr 2013, nur wenige Monate bevor sich die beiden Teams im Finale der Champions League treffen, aber jeder andere kann es auch.

Raiola hat eindeutig ein großes Mitspracherecht in Richtung des ehemaligen Red Bull Salzburg-Stürmers, ebenso wie sein Vater Alf Inge Haaland und das Duo, die zuvor Real Madrid und Barcelona getroffen haben.

Der echte Präsident Florentino Perez dominierte den Stürmer wie ein Spieler. Mit Kylian Mbappe konnte sein Verein nicht unterschreiben, ohne die Europäische Liga zu erfinden. Ihre Herzen bluten.

Das Premier League-Trio von Manchester United, Manchester City und Chelsea wurde in diesem Sommer mit möglichen Stürmerzügen in Verbindung gebracht.

Fans neigen dazu, Raiolas turbulenten Stil im besten Fall nicht zu mögen, da diese jüngste Bedrohung ihn außerhalb des Teams unbeliebter machen wird, wenn Haaland sich selbst findet.

Wo wird Haaland wohl nächste Saison spielen? Teilen Sie uns Ihre Gedanken mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.