Nintendo of Europe gibt einen Führungswechsel bekannt

Nintendo of Europe freut sich bekannt zu geben, dass Tom Enoki dem in Deutschland ansässigen Managementteam von Nintendo of Europe beigetreten ist.

Mit Wirkung zum 16. Juli ist Herr Enoki als General Manager und Leiter des Corporate Planning Office innerhalb des Managementteams zu Nintendo of Europe gestoßen. Herr Luciano Perina und Herr Laurent Fischer bleiben Chief Financial Officer bzw. CEO und werden zusammen mit Herrn Inoki weiterhin den Präsidenten von Nintendo Europe, Herrn Stephan Poole, unterstützen. Mit Herrn Enoki bei Nintendo of Europe kehrt Herr Miyake, der frühere CEO von Nintendo of Europe, in die Firmenzentrale in Kyoto, Japan, zurück.

„Mit unserer Mission, Menschen durch einzigartige Unterhaltungserlebnisse ein Lächeln auf die Gesichter der Menschen zu zaubern, ist die Managementstruktur von Nintendo of Europe gut gerüstet, um jede Herausforderung anzunehmen und unseren Kunden in Europa Überraschungen zu bieten“, sagte Stephane Polley, Präsident von European Nintendo. „Wir begrüßen Tom im Führungsteam von NOE, danken Miyake für sein Engagement und seinen Dienst in Europa und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.“

Siehe auch  Eric Zemmour nutzt die von Vichy gezüchtete Scham für reaktionäres und fremdenfeindliches Denken aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.