Noir, Tolisso und Koeman sind positiv für Covid!

Der FC Bayern München gab in einer auf seiner Website veröffentlichten Erklärung bekannt, dass der Deutsche Manuel Neuer, der Franzose Kingsley Coman, Corentin Tolisso und der Engländer Omar Richards „positiv auf das Coronavirus getestet wurden“. Der Klub fügte hinzu, dass sich auch der deutsche Co-Trainer Dino Topmüller mit dem Coronavirus infiziert habe. Byrne sagte, allen sei “in Ordnung”, aber “zu Hause isoliert”.

Konsequenzen: Spieler, die positiv auf das Virus getestet wurden, werden “die für Montag geplante erste Trainingseinheit des Jahres verpassen”. Dieses Training sei zunächst für Sonntag geplant gewesen, teilten die Bayern mit, es sei aber bereits um einen Tag verschoben worden, weil “aufgrund der aktuellen epidemiologischen Situation geänderte (…) Hygieneverfahren vorgenommen wurden”.

Der Verein erklärte, dass alle Spieler und das Aufsichtsorgan am Montagmorgen vor Trainingsbeginn PCR-Tests unterzogen werden.

Der deutsche Klub musste sich bereits im Dezember den ganzen Dezember über den ungeimpften und Ende November mit dem Coronavirus infizierten Mittelfeldspieler Joshua Kimmich entziehen. Der deutsche Spieler musste wegen der körperlichen Folgen der Erkrankung drei Spiele des Turniers verpassen. Kimmichs Entscheidung, sie nicht zu impfen, hat in Deutschland endlose Debatten ausgelöst. Der Innenminister forderte ihn sogar auf, sich impfen zu lassen.

Die Ankündigung erfolgt wenige Tage vor der Wiederaufnahme der deutschen Bundesliga, die am 7. Januar in Deutschland starten soll.

Die Heftigkeit der Epidemie hat die neue Bundesregierung unter der Führung des Sozialdemokraten Olaf Schulz dazu veranlasst, die Bundesliga-Spiele seit Beginn des Schuljahres unter Verschluss zu halten.

Siehe auch  Sprungschanze - cm (Höhe)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.