Olympische Spiele in Tokio: Alle französischen Ergebnisse für diesen Dienstag, 27. Juli

Hier sind alle Ergebnisse der französischen Athleten bei den Olympischen Spielen in Tokio am Dienstag, 27. Juli.

Badminton

Herren-Einzel (Pool M): Bryce Leverdes gewann seinen ersten Kampf gegen den Ukrainer Bukhtarov (2:0)

Korb

Hinrunde Damen: Die französische Nationalmannschaft wurde zunächst vom Gastgeber Japan (74:70) überrascht. Schlechte Nachrichten für die restlichen Gruppenspiele.

Korb 3×3

Die erste Runde der Frauen aus: Frankreich besiegte Rumänien im letzten Spiel der ersten Runde (22-12).

Viertelfinale der Frauen: Frankreich besiegt Japan (16-14) und qualifiziert sich für das Halbfinale am Mittwoch um 10 Uhr gegen die USA.

Verstärker

Damen, Leichtgewicht (60 kg), Achtelfinale: Eliminierung von Maeva Hamdoush, besiegte Botkonen aus Finnland, 3-1.

Kanu Kajak

Damen, Slalom K1, Marie-Zélia Lafont schieden im Halbfinale aus, 14.

Sportgymnastik

Damen, Mannschaftswertung: Frankreich (Melani de Jesus dos Santos, Marine Boyer, Alain Fries, Carolan Hedwitt) belegte mit 163.264 Punkten den sechsten Platz, nur 0,832 Punkte hinter Großbritannien (Dritter) in einem Wettbewerb, den Russland vor den USA (ohne Simon) Glocken).

Haltrophilie

Damen -59kg: Dora Miriyama Chaconte wurde Vierte, nur 1kg von Bronze entfernt.

Handball

Erste Runde der Frauen: Frankreich verlor im zweiten Gruppenspiel des Olympischen Turniers gegen Spanien (25:28).

Judo

Damen – 63 kg: Olympiasiegerin Clarice Agbignino!!!! Sie besiegte die fünfmalige Welt- und Europameisterin und Vize-Olympiasiegerin von Rio 2016, die Slowenin Tina Terstenjak, auf Waza-ari.

Baden

200m Freistil der Frauen: Charlotte Bonnet schied im Halbfinale aus und belegte mit 1/2 bei 1-57′’35 nur den sechsten Platz.

200 m Schmetterling der Herren: Gleiches gilt für Leon Marchand, der im Halbfinale als Letzter landete.

Siehe auch  Wo befindet sich britischer Basketball? Der Journalist Mark Woods antwortet uns

200m Lagen der Damen 5.05 Uhr: Cyril Duhamel ist ebenfalls im Halbfinale ausgeschieden.

100 m Freistil der Herren, Qualifikation: Maxime Grost qualifizierte sich mit dem 12. Schnellsten (48′25) für das Halbfinale. Eliminierung von Mehdi Mitila, das dreiundzwanzigste Mal (48′68).

200m Brustserie der Männer: Antoine Fickert qualifizierte sich mit der zwölftschnellsten Zeit (2′09′’54) für das Halbfinale.

Herren 4x200m Freistilstaffel, Serie: Frankreich (Jordan Bothin, Hadrian Salvain, Enzo Tisquet, Jonathan Atsu) schied 11 Mal bei 7-888 aus.

800 m Freistil der Herren, Qualifikation: David Aubrey, ausgeschieden nach seinem 29. Mal in 8’00′16.

die Wellen

Herren Short Skating – Viertelfinale: Michel Burez trifft nicht auf den Weltranglistenersten Brasilianer. Gabriel Medina gewann 15,33 zu 13,66 gegen den französischen Surfer.

Taekwondo

Damen, +67 kg: Althea Loren, Bronze, mit Sieg über die Elfenbeinküste Aminata Charlene Traore, 17-8.

Tennis

Das Doppel der Damen in der zweiten Runde, Alizee Cornet und Fiona Ferro, verneigen sich vor Matic Sands Pegula, 6-1, 6-4. Es gibt keine französischen Tennisspieler mehr in den Spielen.

Herren Runde zwei, Jeremy Chardy besiegt Russlands Aslan Karatsev, 7-5, 4-6, 6-3. Ugo Humbert macht das gleiche gegen den Serben Kikmanovic, 4-6, 7-6 (7-5), 7-5.

Die Zweitrunden-Männer Jeremy Chardy und Gael Monfils schieden aus, nachdem sie gegen die Deutschen Alexander Zverev und Jan-Lennard Struve (6-4, 7-5) verloren hatten.

Tischtennis

Herren Einzel Runde Drei: Emmanuel Lipson wurde in der dritten Runde von Van Jindong (0-4) besiegt. Simon José besiegte Dänemarks Groth (4:0)

Herren Einzel Achtelfinale: Simon Jose, eliminiert von Ma Long (1-4).

eine Barriere

49er-Einzelrennen der Frauen in FX: Das Duo Lily Sibesi-Albany Dubois belegte nach 3 von 12 Rennen den neunten Platz.

Siehe auch  Hockey-ALL - Großartige Woche für Anthony Riches, 6 Tore in 3 Bundesligaspielen

49. Einzelruderboote der Herren: Das Duo Emile Amoros Lucas Roal belegte nach 1 von 12 Regatten den 15. Platz.

Laser der Herren: Jan Bernas, sechster Platz nach 6 von 10 Regattarennen.

Damen-Laser: Marie Polo, 9. nach 6 von 10 Regattarennen.

Mountainbiking

Frauen, Langlauf: Während sich die Schweizer Neff, Frey und Inergand mit einem beispiellosen Triple präsentieren, eine herbe Enttäuschung für die Französinnen Luana Lecomte bzw. Pauline Ferrand-Prevot auf den Plätzen sechs und zehn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.