„Our Wonder Years“, eine ambitionierte Familiengeschichte im Nachkriegsdeutschland

Die sechsteilige deutsche Serie führt uns zurück ins Nachkriegseuropa. Zehn Jahre lang folgt diese Familiensaga dem Leben der Familie Wolf und untersucht, wie das Land zu dem Wirtschaftszentrum wurde, das es heute ist. Die Serie ist bis zum 16. Januar in einer mehrsprachigen Version auf Auvio zu finden.

Im Nachkriegseuropa kämpfen lokale Gemeinschaften und Unternehmen um den Wiederaufbau von Nationen und Familien arbeiten hart, um wieder auf die Beine zu kommen. Ein Gefühl, das besonders im zerstörten Deutschland zu spüren ist, das immer noch versucht, sich von seinem Nazi-Erbe zu befreien.

Im Laufe von zehn Jahren folgt diese weitläufige Familiensaga dem Leben und der Liebe der Familie Wolf: dem Geschäftsmann Eduard, seiner Frau Kristal und ihren drei Töchtern Margot, Kundal und Ulla. Die Serie spielt im Sauerland in Deutschland und konzentriert sich auf die Suche jedes Familienmitglieds nach neuen Möglichkeiten und Erfolg. Zwischen den Zeilen wird auch untersucht, wie das Land zu der Wirtschaftsmacht wurde, die wir heute kennen.

Unter der Regie von Elmer Fischer spielen die Serienstars Eliza Schlad, Vanessa Loebiel, Anna Maria Muhe, Katja Riemann, Thomas Zurbacher, Hans-Jochen Wagner, David Schüter, Franz Hardwig, Ludwig Trepte, Stefan Bismier.

Siehe auch  Ein junges Mädchen, das in Deutschland vermisst wurde, wurde in Frankreich ohne Erinnerung gefunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.