Pakete von Messi, Verratti und Kimpembe für Angers-PSG

Der argentinische Star von Paris Saint-Germain leidet an einer Achillessehne.

Der spanische Verein gab am heutigen Dienstag bekannt, dass der Star von Paris Saint-Germain, Lionel Messi, an der linken Achillessehne leidet und am Mittwoch, dem 33. Tag der French First, nicht in Angers spielen kann Division, wie Mittelfeldspieler Marco Verratti und Verteidiger Presnel Kimpembe.

Der Argentinier hat eine „linke Achillessehnenentzündung“, identifizierte PSG und fügte hinzu, dass ein Punkt in 48 Stunden bestimmt werde.

siehe auch – Neymar-Tor, umstrittener Elfmeter, verwehrter Ausgleich: PSG-Resümee am vergangenen Sonntag (2:1)

Paris Saint-Germain sagte in einer Presseerklärung, dass der italienische Mittelfeldspieler einen Schlag auf das linke Knie erlitten habe und „seine Situation innerhalb von 48 Stunden beurteilt wird“. Die gleiche Verzögerung für den Franzosen Kimpembe, der „Schmerzen im rechten Knie“ verspürt.

Diese Abwesenheiten kommen zur Abwesenheit des gesperrten brasilianischen Stürmers Neymar hinzu. Der spanische Mittelfeldspieler Ander Herrera (Muskelfaserriss) soll am Donnerstag wieder ins Training einsteigen. Der deutsche Mittelfeldspieler Julian Draxler (Meniskus) und der argentinische Mittelfeldspieler Leandro Paredes (Schambeinschmerzen) setzen ihre Behandlung nach ihren jeweiligen Operationen fort.

Siehe auch  Bardet zunächst mit DSM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.