Pilze, Eisberge, Depressionen, Jungen und Roland Garros

Die wissenschaftlichen Nachrichten vom 21. Mai 2021 lauten:

In der Archäologie: Pflanzen, die dank Pilzen aus dem Wasser kamen!

  • Wasserpflanzen konnten vor 450 Millionen Jahren ohne die Hilfe von Pilzen nicht in Kontinente eindringen.
  • Diese Pilze sind Glomeruli, an die 90% der Wildpflanzen gebunden sind.
  • Diese winzigen Fäden versorgen die Pflanzen mit der organischen Substanz, die sie benötigen, und erhalten im Gegenzug Fette, die sie nicht produzieren können.

In der Natur: Antarktis: Der größte Eisberg der Welt ist gebrochen und zerfallen.

  • Der größte Eisberg der Welt durchquerte die Antarktis, bevor er auseinanderbrach.
  • Es ist möglich, dass diese Ablösung durch ein natürliches Phänomen verursacht wird.
  • Der Gletscher ist ungefähr 170 Kilometer lang und 25 Kilometer breit, hat eine Gesamtfläche von 4.320 Quadratkilometern und schwimmt jetzt im Weddellmeer.

Gesund: Depressionen hängen mit der Entzündungsrate im Körper zusammen.

  • Menschen, die an Depressionen leiden, haben eine höhere Entzündungsrate in ihrem Körper.
  • Eine Entzündung ist die Reaktion des Immunsystems auf äußere oder innere Aggression.
  • Ein gesunder Lebensstil kann helfen, Entzündungen zu verstärken.

Bei Tieren: In Bern wurden drei Jungen geboren, der erste seit 50 Jahren.

  • In Béarn wurden drei Jungen entdeckt.
  • Gute Nachrichten, auch wenn diese Geburten nicht ausreichten, um die Bärenpopulation in den Pyrenäen wiederherzustellen.
  • 1996 begann Frankreich eine Operation zur Rettung des Braunbären in den Pyrenäen.

Zur Gesundheit: “Auch auf dem zentralen Roland-Garros-Platz spielt man Tennis, weil es Ihnen gefällt.”

  • Die Tennisspieler, die sich in wenigen Tagen bei Roland Garros gegenüberstehen, haben gelernt, sich zu konzentrieren und Schmerzen zu widerstehen.
  • Wissenschaft und Zukunft Hervorragende Leistung fragte Bertrand Pullman, dh Leistung, die über das hinausgeht, was erwartet wird.
  • Dieser Soziologe zeigt, dass die Lehren, die aus dem Spitzensport gezogen werden können, allen zugute kommen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.