Pilze, Eisberge, Depressionen, Jungen und Roland Garros

Die wissenschaftlichen Nachrichten vom 21. Mai 2021 lauten:

In der Archäologie: Pflanzen, die dank Pilzen aus dem Wasser kamen!

  • Wasserpflanzen konnten vor 450 Millionen Jahren ohne die Hilfe von Pilzen nicht in Kontinente eindringen.
  • Diese Pilze sind Glomeruli, an die 90% der Wildpflanzen gebunden sind.
  • Diese winzigen Fäden versorgen die Pflanzen mit der organischen Substanz, die sie benötigen, und erhalten im Gegenzug Fette, die sie nicht produzieren können.

In der Natur: Antarktis: Der größte Eisberg der Welt ist gebrochen und zerfallen.

  • Der größte Eisberg der Welt durchquerte die Antarktis, bevor er auseinanderbrach.
  • Es ist möglich, dass diese Ablösung durch ein natürliches Phänomen verursacht wird.
  • Der Gletscher ist ungefähr 170 Kilometer lang und 25 Kilometer breit, hat eine Gesamtfläche von 4.320 Quadratkilometern und schwimmt jetzt im Weddellmeer.

Gesund: Depressionen hängen mit der Entzündungsrate im Körper zusammen.

  • Menschen, die an Depressionen leiden, haben eine höhere Entzündungsrate in ihrem Körper.
  • Eine Entzündung ist die Reaktion des Immunsystems auf äußere oder innere Aggression.
  • Ein gesunder Lebensstil kann helfen, Entzündungen zu verstärken.

Bei Tieren: In Bern wurden drei Jungen geboren, der erste seit 50 Jahren.

  • In Béarn wurden drei Jungen entdeckt.
  • Gute Nachrichten, auch wenn diese Geburten nicht ausreichten, um die Bärenpopulation in den Pyrenäen wiederherzustellen.
  • 1996 begann Frankreich eine Operation zur Rettung des Braunbären in den Pyrenäen.

Zur Gesundheit: „Auch auf dem zentralen Roland-Garros-Platz spielt man Tennis, weil es Ihnen gefällt.“

  • Die Tennisspieler, die sich in wenigen Tagen bei Roland Garros gegenüberstehen, haben gelernt, sich zu konzentrieren und Schmerzen zu widerstehen.
  • Wissenschaft und Zukunft Hervorragende Leistung fragte Bertrand Pullman, dh Leistung, die über das hinausgeht, was erwartet wird.
  • Dieser Soziologe zeigt, dass die Lehren, die aus dem Spitzensport gezogen werden können, allen zugute kommen können.
Siehe auch  Das Virus kann das Gehirn um 20 Jahre altern lassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.