Project L: League of Legends-Kampfspiel ist endlich wieder zum Leben erwacht Twittersmash

Wir sind an einem Punkt angelangt, der uns alle sehr glücklich macht‘, stellt sich in die Kamera und erinnert daran, dass das präsentierte Video einen Wert hat vertikaler Schnitt, Verstehen Sie die Version der Präsentation, die darauf abzielt, die Durchführbarkeit des Projekts und die richtige Richtung zu messen. “Wir haben dies getan, um das endgültige Aussehen des Spiels zu verbessern, bevor wir zum Kern des Spiels kamen und alle Inhalte wie Charaktere und Arenen erstellten. Mit unserer vertikalen Rutsche fühlen Sie sich vielleicht spielbereit, aber wir haben noch viel zu tun. Obwohl wir viele Fortschritte gemacht haben, werden wir das Spiel 2021 oder 2022 nicht einführen.Die Entwicklerteams versprechen jedoch, im Laufe des nächsten Jahres mindestens zwei Spielepräsentationen zu liefern, die erste ab der zweiten Jahreshälfte.

Wir haben die Elemente, die ein Kampfspiel zu einem Spiel machen, fast abgeschlossen (Spielstil, Steuerung, technische Anleitung usw.), aber wir müssen noch ein ganzes Team von Helden aufbauen, Arenen entwerfen, Menüs und eine Benutzeroberfläche hinzufügen. Bewertungssystem usw.Kanon warnt, der die Spieler auffordert, dem Team durch beizutreten Stellenanzeigen Gepostet in Aufruhr.

Wie wir an diesen Ausschnitten sehen können, in denen Ekko, Darius, Ahri und Jinx gegeneinander antreten, nimmt Project L die Kampfspielspur ein, mit einem Duo von Helden, aus denen Sie auswählen und die Sie nutzen können.Hilfe Um Combos zu verlängern oder den Penetrationsmodus zu verlassen. Wir haben unbedingt a . versprochen Spiel Leicht zugänglich ohne tief zu schneiden und vor allem a Netzcode rückgängig machen Um eine minimale Latenz auf der Online-Gaming-Seite zu gewährleisten.

Siehe auch  Wie viel verdient ein Astronaut wie Thomas Pesquet?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.