PUMA stellt 500 Tester für die nächste Phase des RE: SUEDE-Projekts ein

Kategorie in: Umwelt, Sport und Erholung
Themen : Foto/Multimedia, Produkt/Dienstleistung, CSR, Wettbewerb

Das Sportartikelunternehmen PUMA sucht 500 Mitarbeiter in Deutschland, die zusammen mit Markenbotschaftern wie Cara Delevingne und Raphal Varane den RE:SUEDE-Schuh testen und an der Studie des Unternehmens teilnehmen, um zu sehen, ob sie eine biologisch abbaubare Version des klassischen SUEDE-Leders herstellen können.

Mit dem RE:SUEDE-Projekt möchte PUMA neue Nachhaltigkeitsstandards für seine beliebte schwedische Marke setzen, indem getestet wird, ob Turnschuhe in der kontrollierten Umgebung einer industriellen Kompostierungsanlage biologisch abbaubar sind. Im Mai erhalten 500 Teilnehmer ein Paar RE: SUEDE-Prüfungen. Sie müssen die Turnschuhe sechs Monate lang tragen und dann an PUMA zurücksenden. Als Dankeschön für die Teilnahme an dem Projekt erhalten sie ein neues Paar RE: SUEDE.

„Wir möchten, dass die Teilnehmer RE:SUEDE als Teil ihrer täglichen Routine tragen“, sagte Stefan Seidel, Head of Sustainability bei PUMA. So können wir konkretes Feedback zur Haltbarkeit der im Basketball verwendeten Materialien sammeln.

Einwohner Deutschlands, die an dem Erlebnis teilnehmen möchten, können sich auf der PUMA-Website registrieren https://eu.puma.com/de/en/resuede, spätestens am 14. Als nächstes wird PUMA 500 Personen gewinnen, die sechs Monate lang ein Paar RE:SUEDE-Kleidung erhalten, bevor sie es an PUMA zurücksenden.

Die biologische Abbaubarkeit der RE:SUEDE-Retouren wird auf einer industriellen Kompostierungsanlage getestet, die von Ortessa, einem niederländischen Abfallspezialisten, betrieben wird.

PUMA wird die Ergebnisse der RE: SUEDE-Erfahrung mit Branchenkollegen teilen, um bessere Lösungen für Abfallmanagementprobleme zu finden, mit denen der gesamte Sektor konfrontiert ist.

Obwohl RE: SUEDE der Vorgängerversion ähnelt, die seit den 1960er Jahren eines der beliebtesten Modelle von PUMA ist, steht der biologische Abbau im Mittelpunkt des RE: SUEDE-Programms.

Siehe auch  Lewandowski schon mit Barcelona einig?

Dies glänzt durch die Wahl der Materialien, wie biologisch abbaubares Wildleder, TPE und Hanffasern.

Puma

PUMA ist eine der weltweit größten Sportartikelmarken. Das Unternehmen entwirft, entwickelt, verkauft und vermarktet Schuhe, Bekleidung und Accessoires. Seit mehr als 70 Jahren treibt PUMA Sport und Kultur kontinuierlich voran, indem es schnelle Produkte entwickelt, die den schnellsten Athleten der Welt gewidmet sind. PUMA bietet von Sportleistung und Lifestyle inspirierte Produkte in Sportkategorien wie Fußball, Laufen, Athletiktraining, Basketball, Golf und Motorsport. Das Unternehmen arbeitet mit berühmten Designern und Marken zusammen, um sportliche Einflüsse in die Straßenmode und -kultur einzubringen. Zur PUMA-Gruppe gehören die Marken PUMA, Cobra Golf und Stichd. Das Unternehmen vertreibt seine Produkte in mehr als 120 Ländern, beschäftigt weltweit rund 16.000 Mitarbeiter und hat seinen Hauptsitz in Herzogenaurach, Deutschland.

In keinem Fall sollte der Text der Erklärung aus der Übersetzung als offiziell angesehen werden. Das einzige Originalexemplar der Pressemitteilung ist die Pressemitteilung in der Originalsprache. Die Übersetzung sollte immer mit dem Ausgangstext verglichen werden, was einen Präzedenzfall schaffen wird.

Diese Pressemitteilung könnte Sie auch interessieren

4. März 2022

Die Insel Shikoku belegte den sechsten Platz in der Lonely Planet-Liste 2022 der Top 10 der Zielregionen. Shikoku, die viertgrößte Insel Japans, liegt südwestlich der Hauptinsel Honshu in Japan, weniger als zwei …

4. März 2022

Kanadische Landwirte haben eine lange Tradition, sich um ihr Land und die Umwelt zu kümmern. Sie spielen eine wichtige Rolle bei der Schaffung einer gesunden Umwelt und eines lebensfähigeren Agrarsektors in Kanada. Heute,…

4. März 2022

Innergex Renewable Energy Inc. (Innergex oder das Unternehmen) gibt den Abschluss des Verkaufs seiner 50 %-Beteiligung am Windpark Shannon (Shannon) zu einem nicht genannten, unwesentlichen Kaufpreis bekannt. Vermögen und Verbindlichkeiten …

4. März 2022

Um unsere Klimaziele zu erreichen und eine gute Luftqualität in Kanada zu erhalten, ist es unerlässlich, die Emissionen aus dem Transportsektor zu reduzieren. Deshalb arbeitet unsere Regierung daran, sicherzustellen, dass Kanadier kaufen können,…

4. März 2022

Kanadier haben ein Recht darauf zu wissen, aus welchen Chemikalien die Konsumgüter bestehen, die sie kaufen und täglich verwenden, sei es zu Hause oder bei der Arbeit, insbesondere wenn diese Produkte…

4. März 2022

Der Bau besserer öffentlicher Verkehrssysteme verkürzt die Reisezeiten, schafft gute Arbeitsplätze in der Mittelschicht und reinigt die Luft. Seit 2015 hat die kanadische Regierung Investitionen getätigt…

Pressemitteilung Veröffentlicht am 3. März 2022 08:55 und verteilt von:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.