Rafael Glücksmann betrachtete das Verbot der Einreise nach China als „Ehrenmedaille“.

China, das von der Europäischen Union wegen der Unterdrückung der Uiguren verhängt wurde, verhinderte daraufhin die Einreise von zehn europäischen Persönlichkeiten, darunter ein französisches Mitglied des Europäischen Parlaments.

„Tyrannen zu bestrafen ist eine Ehre.“Beruhigter Raphael Glücksmann. Die MEP Place Publique-Bewegung – eine von PS unterstützte Bewegung – wird die chinesische Grenze nicht überschreiten können. Sein Name ist auf „schwarze Liste“ Eine der zehn europäischen Persönlichkeiten, die China nicht mehr auf seinem Boden empfangen will. Das Land hat den pauschalen Schritt als Reaktion auf EU-Sanktionen unternommen. Die europäischen Außenminister wollten China bereits für sein Vorgehen gegen die Uiguren, die muslimische Minderheit des Landes, bestrafen. So werden vier hochrangige chinesische Beamte daran gehindert, in die Europäische Union einzutreten, und ihr Vermögen wurde eingefroren.

Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Jahr 2021

Für einen Sprecher des chinesischen Außenministeriums ist Raphael Glücksmann einer der Europäer, die dies getan haben „Lügen und Fehlinformationen böswillig verbreiten“ Die Uiguren, die „Chinas Souveränität und Interessen wurden ernsthaft beschädigtMdEP ist An der Spitze des Kampfes gegen die Unterdrückung dieser muslimischen Minderheit. Lassen Sie uns klar sein: Diese Strafen sind meine Ehrenmedaille. Der Kampf geht weiter ‚Er veröffentlichte die chinesische Erklärung, wonach weder er noch seine Familie in das Land einreisen könnten, sagte Raphael Glucksman auf Twitter.

„Wir haben uns alle einmal gefragt, was wir 1942 getan hätten, ohne antworten zu können. Andererseits gibt es eine Frage, die wir alle beantworten können: Was werden wir tun, wenn wir 2021 einem Verbrechen gegen die Menschlichkeit ausgesetzt sind?“, Fragte. Der Europaabgeordnete war jedoch erfreut: Die Briten, Kanadier und Amerikaner verabschieden die gleichen EU-Sanktionen gegen die Verantwortlichen für die Unterdrückung der Uiguren: Schließlich bewegen sich die Dinge. Mehr denn je müssen wir weiter packen und drücken. „Wie er behauptete.

Siehe auch  Bild Chefredakteur zieht sich zurück

Der Außenminister Jean-Yves Le Drian verteidigte Raphael Glücksmann. „In unseren Beziehungen zu China gibt es keinen Raum für Beleidigungen und Einschüchterungsversuche gegen gewählte Beamte der Republik und Forscher. Wir verteidigen diejenigen, die Meinungsfreiheit und Demokratie verkörpern. Immer und überall.“, Mosaddegh auf Twitter, bemerkt Er wird den chinesischen Botschafter „rufen“.


Siehe auch – Warum verlässt die Welt China, um die Uiguren zu verfolgen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.