RC-Objektiv: 15-Millionen-Euro-Scheck aus Deutschland?

Jonathan Klaus, der wie seine Teamkollegen einen tollen Saisonstart geschrieben hat, wird für die nächste Transferperiode zu den Prioritäten von Bayer Leverkusen gehören.

Bei der Deutschen Meisterschaft wird man um Jonathan Glass, der bereits von AS Monaco und OGC Nizza betreut wird, beneidet. Laut Standortinformationen Aber! LinseHätte Bayer Leverkusen den Seitennamen des 29-Jährigen für sein nächstes Transferfenster überprüft. Chang Ed schickte diesen Sonntag Recruiter nach Pollard, um einen großen Sieg gegen den aktuellen 4. FC Mets (4:1) in der Bundesliga zu erzielen.

Die Nordländer werden seine Bestrebungen für Jonathan Klaus und das französische Team nicht bremsen, aber dennoch eine exorbitante Summe von 15 Millionen Euro fordern, um ihn zu befreien. Es bleibt abzuwarten, ob einer der beiden oben genannten Riviera-Clubs vom deutschen Kader Lenzois bevorzugt wird. Der Fall wird weitergehen…

Siehe auch  Deutschland verbietet die Verwendung von Flaggen und Emblemen der Hamas emblem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.