Robin Otto zum Leiter IT-Logistik Deutschland ernannt

IT Logistics, ein internationaler Dienstleister, hat Robin Otto zum Geschäftsführer von IT Logistics Deutschland ernannt. „Als Robin Development Manager für unsere Niederlassung in Deutschland hat Robin viel zu ID Logistics beigetragen. Komiteevorsitzender Eric Hemer kommentiert. Jenseits des Rheins beschäftigt IT Logistics 3.800 Mitarbeiter an 10 Standorten und 530.000 m² Lagerfläche. Das Unternehmen bietet Dienstleistungen für die Branchen Einzelhandel, Wohnkultur, E-Commerce und Kosmetik an. „Als aktives und innovatives Unternehmen bietet Deutschland echte Wachstumschancen für uns und unsere Kunden. Die strategischen Prioritäten der Gruppe in Deutschland liegen sowohl im bestehenden Kontraktlogistikumfeld als auch in der Fähigkeit, unsere Schlüsselmärkte und -betriebe zu unterstützen und zu integrieren. Unser Hauptziel ist es, unsere Kunden wettbewerbsfähiger zu machen.“Robin Otto erklärt.

20 Jahre Erfahrung in der Kontraktlogistik

Robin Otto, 44, hat einen MBA in Betriebswirtschaftslehre der Berlin Graduate School. Arvado begann seine Karriere 2002 als Business Development Manager bei SCM Solutions. 2007 wechselte er zum Managing Director of Business Development der deutschen Niederlassung von Geodesy und wurde 2013 zum Director of Business Development and Solutions Design für Nordeuropa ernannt. 2018 wurde er stellvertretender General Manager Kontraktlogistik für Nord-, Ost- und Mitteleuropa des Unternehmens. Ab 2019 kehrte Robin Otto dann als stellvertretender Geschäftsführer einer deutschen Tochtergesellschaft in die IT-Logistik zurück und verantwortete das Business Development. Insgesamt verfügt er über fast 20 Jahre Erfahrung in der internationalen Kontraktlogistik, davon 13 in französischen Unternehmen.

Siehe auch  Deshalb sind Koronazahlen oft falsch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.