Roland Garros unentschieden: Djokovic, Nadal und Alcaraz in der gleichen Tabellenhälfte

Quentin Fillon Maiet, der fünfte Olympiamedaillengewinner im Biathlon bei den Olympischen Spielen in Peking, hatte beim Hauptfeld in Roland Garros eine schwere Hand. Er stellte den Weltranglistenersten und Titelverteidiger Novak Djokovic in eine Tabellenhälfte mit zwei Spaniern, aber nicht zuletzt: Rafael Nadal und Carlos Alcaraz. Mit anderen Worten, die drei Kandidaten des Turniers werden nicht im Finale antreten können!

Djokovic könnte im Viertelfinale auf Nadal treffen, einen dreizehnfachen Gewinner des Paris Grand Slam. Und es ist wahrscheinlich, dass der Sieger dieses luxuriösen Duells mit Alcaraz vor den Toren der Top 5 auf dem neunzehnten Platz ins Halbfinale einzieht.

Ein weiterer potenzieller Viertelfinalist könnte dagegen sein, wenn die Logik respektiert wird und es nicht immer Porte Dutwill, Alcaraz gegen den Deutschen Zverev, den Griechen Stefanos Tsitsipas gegen den Norweger Casper Ruud und den Russen Andrey Rublev gegen seinen Landsmann Daniil Medvedev gibt. .

Die Franzosen sind nicht verwirrt

Es ist klar, dass die Franzosen, von denen keiner im 21. Jahrhundert erstmals klassifiziert wurde, keine Ausnahme waren. Jo-Wilfried Tsonga, der in den vergangenen zwei Wochen seine Karriere beendet, könnte sein letztes Match gegen den Norweger Casper Ruud, den Weltranglisten-Achten, bestreiten. Richard Gasquet wird gegen den Südafrikaner Lloyd Harris antreten müssen.

Eine weitere komplexe Aufgabe, die auf den Routinier Gilles Simon wartet: den täuschenden Spanier Pablo Carreno Busta, der auf Platz 16 der Weltrangliste steht. Ein weiterer amerikanischer Samen, John Isner, wird sich gegen den jungen Quentin Halles präsentieren. Was Hugo Gaston betrifft, die französische Inspiration für die Ausgabe 2020, wird er auch einen Samen auf der anderen Seite des Netzes haben, den Australier Alex de Minaur (19. der Welt). Der berühmte Satz „Es gibt keine Franzosen mehr in Roland-Garros“ ist schnell ausgesprochen …

Siehe auch  Fußball (D1F) – Girondins de Bordeaux: Der Brasilianer Tainara unterschreibt beim FC Bayern München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.