Schweden verbietet Reisenden aus Israel, einem der am meisten geimpften Länder der Welt, die Einreise

Par Tyler Durden.

Schweden hat Einreisebeschränkungen für Reisende aus den USA und fünf anderen Ländern wieder eingeführt, wird jedoch für Geimpfte mildere Regeln in Betracht ziehen.

Die schwedische Regierung hat heute das Einreiseverbot nach Schweden für Staatsangehörige von Nicht-EU-/EWR-Staaten offiziell bis zum 31. Oktober verlängert, heißt es. die lokale Letzte Woche.

Es gibt viele Ausnahmen von dem Verbot, einschließlich Personen, die aus bestimmten Gründen reisen, sowie aus einigen Ländern, aber am Donnerstag wurden sechs Länder von der Liste der „sicheren Länder“ gestrichen: Aufgrund einer Zunahme der COVID-19-Infektionen in diesen Ländern ab 6. September Das Einreiseverbot gilt auch für folgende Länder: Kosovo, Libanon, Montenegro, Nordmazedonien, USA und Israel.

Der Fall Israel ist besonders bemerkenswert, denn obwohl dieses Land seit langem eines der am meisten geimpften Länder der Welt ist und den höchsten Anteil der Bevölkerung hat, die eine dritte Auffrischimpfung erhalten haben (25%), ist es auch das Land mit der neueste Impfung. Die Welle der Covid-19-Infektionen hat ein noch nie dagewesenes Ausmaß erreicht.

Dies bedeutet nicht unbedingt, dass alle Reisen aus diesen Ländern verboten werden, da Reisende in eine andere Kategorie von Ausnahmen fallen können, beispielsweise wenn sie aus dringenden familiären Gründen reisen oder wenn sie die europäische Staatsbürgerschaft oder eine schwedische Aufenthaltserlaubnis besitzen. Die Entscheidung, diesen sechs Ländern wieder Beschränkungen aufzuerlegen, ist das Ergebnis der EU-Empfehlung.

Derzeit unterscheidet Schweden nicht zwischen geimpften und nicht geimpften Reisenden, wenn es um Reisen außerhalb der Europäischen Union geht, aber die Regierung hat angedeutet, dass neue Ausnahmen für geimpfte Reisende in Betracht gezogen werden könnten, „die bei bestimmten Dritten wohnen“.

Siehe auch  111.111 Tote in Frankreich, Rückgang in Krankenhäusern geht weiter continues

« Es gibt eine Reihe von Ländern, mit denen Schweden enge Beziehungen unterhält. Dort wird die Regierung nun die Möglichkeit prüfen, geimpfte Bevölkerungsgruppen in einigen Drittländern vollständig auszunehmen. ‘“, sagte Innenminister Michael Damberg der Nachrichtenagentur TT Donnerstag.

« Ich denke dabei hauptsächlich an Großbritannien, aber auch an die USA, obwohl dieses Land komplexer ist und viele Länder ganz andere Regeln haben ».

Weder er noch die am Donnerstag veröffentlichte Erklärung der Regierung gaben einen Hinweis darauf, wann solche Ausnahmeregelungen eingeführt werden würden.


Quelle : https://www.zerohedge.com

über https://www.cielvoile.fr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.