Montag, Juli 22, 2024

Become a member

Get the best offers and updates relating to Liberty Case News.

― Advertisement ―

spot_img
StartTop NewsServer: Der Beitritt Serbiens zur EU ohne Anerkennung des Kosovo ist unfair...

Server: Der Beitritt Serbiens zur EU ohne Anerkennung des Kosovo ist unfair – politisch

Koha schreibt, dass der US-Botschafter in Serbien Christopher Hill die offizielle Belgrader Position vertritt und nicht die Position der US-Regierung, des amerikanischen Professors Daniel Sarver von der „Johns Hopkins“-Universität.

„Hill mag Recht haben, wenn er einige Europäer zitiert, aber Hovenier hat im Prinzip recht. Hill hat die Position Belgrads stets anerkannt. Hovenier kommt meiner Meinung nach sehr nahe an der Position der USA, die sie ist und sein sollte. Aber es wäre schön, wenn jemand von der Seite des Staates wäre.“ „Das Ministerium hat dieses Problem geklärt“, sagte Sarver.

Hill sagte diese Woche, dass Serbien das Kosovo nicht als Bedingung für den EU-Beitritt anerkenne, sondern nur für die Normalisierung der Beziehungen.

Unterdessen sagte der US-Botschafter in Pristina, Jeffrey Hovenier, dass der Dialog zwischen Kosovo und Serbien mit der gegenseitigen Anerkennung enden sollte.

Der Server befand, dass es für Serbien unfair wäre, der EU beizutreten, ohne die Unabhängigkeit des Kosovo anzuerkennen.

„Ohne eine vollständige und endgültige Lösung aller Fragen im Zusammenhang mit dem Kosovo wäre es sehr dumm, wenn die EU Serbien zu einem Mitgliedsstaat machen würde. Dies würde eine formelle diplomatische Anerkennung erfordern. In der Praxis könnte jeder der 27 EU-Mitgliedstaaten die Aufnahme Serbiens blockieren.“ indem ich Kosovo nicht anerkenne. Ich gehe davon aus, dass viele Staaten dazu bereit sind.

Siehe auch  Formel 1 | Deutschland befürchtet, dass Schumachers F1-Karriere bereits vorbei ist