Spiel der Liga der Nationen zwischen Frankreich und China wegen Covid-Fällen abgesagt

Während die französische Volleyballmannschaft am Mittwoch auf den Philippinen für das League of Nations-Turnier gegen China antreten sollte, wird das Match am Ende nicht stattfinden. Angesichts der Covid-Fälle ist das chinesische Team nicht in der Lage, ein Team zusammenzustellen. So gewannen die Blues standardmäßig mit 3:0.

Sieg ohne Zwang. Übrigens auch ohne zu spielen. Während die französische Volleyballmannschaft am Mittwoch auf den Philippinen in der League of Nations gegen China antreten sollte, musste der chinesische Clan beim Thema Covid in seiner Belegschaft Abstriche machen. Live-Ergebnis: Die Blues wurden mit 3:0 zum Sieger erklärt.

Das VNL-Match der Männer zwischen China und Frankreich am 22. Juni wurde abgesagt, nachdem China bestätigt hatte, dass es aus medizinischen Gründen kein Team aufstellen könne. Das erklärt der Veranstalter am Montagabend in einer Pressemitteilung. Die chinesische Herrenmannschaft konnte aufgrund von Erkrankungen im Zusammenhang mit Covid-19 keine sechs Spieler für das Spiel aufstellen, das auf den Philippinen stattfinden sollte. Die FIVB und die Volleyballwelt bestätigten daher die Absage des Spiels mit einer automatischen Niederlage für China, was Frankreich einen 3:0-Sieg bescherte.“

Angst nimmt in VNL zu

Um fortzufahren: „Die FIVB und die Welt des Volleyball entschuldigen sich bei den Athleten und Fans für alle Unannehmlichkeiten, die diese Absage verursacht hat. Wie immer ist das Hauptanliegen der FIVB und der Welt des Volleyball der Schutz der Gesundheit und des Wohlbefindens der Athleten, Funktionäre und Fans.“

Nach Informationen von RMC Sport wächst die Besorgnis auch auf den Philippinen und auf VNL-Seite, weil Japan, das am Wettbewerb teilnimmt, mit 10 Covid-Fällen in seinen Reihen von seinen Spielen in Brasilien zurückgekehrt ist.

Siehe auch  Autos: Sebastien Loeb selbstständig in der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft

Wenn es keine neuen bösen Überraschungen gibt, muss Frankreich am Donnerstag erneut gegen die Niederlande spielen, bevor es am Samstag gegen Japan und am Sonntag gegen Deutschland antritt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.