Stipendien in Deutschland für Algerier, Marokkaner und Tunesier

Deutschland Neue Stipendien für Afrikaner, darunter Algerier, Marokkaner und Tunesier, in den Bereichen öffentliche Ordnung und Regierungsführung.

– Anzeigen –

Dies ist eigentlich das Helmut Schmidt-Programm. Es handelt sich um eine Initiative, die in Abstimmung mit dem Deutschen Akademischen Austauschamt (DAAD) ins Leben gerufen wurde. Ziel ist es, die Entwicklungsländer bei ihren Bemühungen um Wachstum zu unterstützen. Deutschland bietet Afrikanern, darunter Algerier, Marokkaner und Tunesier, Stipendien für das Jahr 2022 in Deutschland an.

Es geht um Meister und Doktorandenausbildung. Es ist in Fachprogrammen deutscher Hochschulen verfügbar. Das ist es, was es berichtet Algerien EcoAm 12. Mai 2021.Die Studienbereiche befassen sich mit den Bereichen Public Policy und Governance. Wir sprechen über öffentliche Ordnung, Entwicklung, Regierungsführung und gemeinnützige Verwaltung (demokratische Regierungsführung).

Wir haben auch Zivilgesellschaft, Regierungsführung und öffentliche Ordnung. Andererseits die öffentliche Verwaltung und die allgemeine Wirtschaft. Schließlich schließen wir mit Recht und Politik. Die Bewerber müssen ein Jahr Erfahrung nachweisen, die sie während ihrer Karriere gesammelt haben. Darüber hinaus richtet sich das Stipendium an Studierende, die bereits einen Bachelor-Abschluss in einem der oben genannten Zielbereiche besitzen.

Studium in Deutschland: Was sind die Voraussetzungen für diese Stipendien?

Das Alter, das für die Beantragung dieser Stipendien erforderlich ist, wurde nicht angegeben. Danach können sich alle Altersgruppen bewerben. Es ist jedoch zu beachten, dass das zuvor in der Lizenz erworbene Diplom sechs (6) Jahre nicht überschreiten darf. Dies wurde von derselben Quelle erklärt.

Es ist auch obligatorisch, dass Studenten, die diese Art von Stipendium integrieren möchten, die englische Sprache beherrschen. Die Deutschkenntnisse sind für dieselben Kandidaten von Vorteil, die ihrer Akte hinzugefügt werden. Bewerber müssen auch ihre Motivation in ihrer Bewerbung nachweisen.

Stipendien decken Kranken- und Unfallversicherungskosten, einmalige Unterbringungskosten in Deutschland und eine monatliche Zulage. Bewerbungsschluss ist der 31. Juli.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.