The Matrix 4: Movie-Titel auf der CinemaCon bestätigt und enthüllt

Der Titel des vierten Abenteuers von Neo und seinen Freunden wurde letzten Februar versehentlich enthüllt: Es ist eigentlich “The Matrix Resurrections”. Screenshots aus dem Film wurden den Fans auf der CinemaCon enthüllt.

Warner Bros. Frankreich

Im Februar veröffentlichte Shunika Terry, die Head of Hairstyles während der Dreharbeiten zu Matrix 4 in Deutschland, ein Foto auf Instagram, das den Titel dieses neuen Opus zu enthüllen schien. Wir mussten jedoch warten, bis der Film auf der CinemaCon gezeigt wurde, die derzeit in Las Vegas stattfindet, um zu bestätigen: Ja, es wird Matrix 4 Resurrections als Untertitel haben.

Die Enthüllung mit Trailer ist leider noch nicht online verfügbar. Laut den Glücklichen, die es kennengelernt habenEr debütierte mit Neo (Keanu Reeves) in voller Session mit seinem Psychiater, gespielt von Neil Patrick Harris, der ihn fragt “Bin ich verrücktSo scheint es, dass sich der Charakter nicht an die Matrix erinnert, während er das Gefühl hat, dass mit der Welt, in der er lebt, etwas nicht stimmt.

Carrie-Ann Moss (Trinity) und Yahya Abdul-Mateen II (als eine an Morpheus erinnernde Figur) tauchten auch in diesem Trailer auf, wobei letzterer Neo sogar eine rote Pille zeigt, bevor er mit sich gegenseitig verfolgenden Kräften fotografiert wird.

Der Spielfilm, bei dem Lana Wachowski solo Regie führte und der am 15. Dezember in die Kinos kommen soll, sollte nicht zu lang sein, um im Internet auf seine Nasenspitze zu stoßen. Wir hoffen es zumindest!

Der Matrix-Revolutions-Trailer:

Siehe auch  Carcassonne: Von Stanley Kubrick bis Jean Camberuk, Roland Mabelles wunderbares Schicksal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.