Thimm rüstet seinen Standort in Sibiu mit Corruflex aus

Thimm entschied sich für einen 30 Meter langen Coroflex von Koenig & Bauer, um die Vielfalt seines römischen Standorts für den Thimm Pack’n’Display-Bereich in Sibiu zu verbessern. Der deutsche Kartonverpackungsspezialist entschied sich für den direkten Flexodruck. Der Postprint ist nicht mit einer Druckvorstufe vereinbar, die auf einer vorgedruckten Collage aus Papier basiert. Laut Michael Weber, Dies ist die erste Maschine dieses Typs in Osteuropa Der Leiter Unternehmensstrategie und Marketing fährt fort: Dank der Installation der neuen Maschine können wir unseren Kunden jetzt den direkten Druck auf hochwertigem Wellpappe anbieten, der direkt in Mittel- und Osteuropa hergestellt wird. Thimm glaubt, dass es dank der Präzision der Kalibrierung und der Verwendung von Rasterzylindern möglich ist, Farbdrucke auf 49/50 Bildschirmen zu erhalten. Ausreichend, um eine fotografische Qualität zu erzielen. Das Gerät passt sich einer Vielzahl von Papierqualitäten an, beschichtet oder unbeschichtet.

Einsetzen ohne Rollen

Auf der anderen Seite, “ Ein weiteres Merkmal ist das rollfreie Einsetzen der Wellpappe in die Maschine. Dies hilft, Kalibrierungsverluste zu vermeiden, und die Panels werden niemals beschädigt. », Identifiziert Michael Weber. Durch kontinuierliches Drucken wird sichergestellt, dass auf jeden Druck eine Qualitätskontrolle angewendet wird. Bei einem Format von 1,52 x 2,80 m erreicht Corruflex Geschwindigkeiten von bis zu 10.000 gedruckten Bildern pro Stunde. Eins sein Kapazität bis zu 30 Millionen Quadratmeter pro Jahr gedruckt “ in einem „ 150% mehr als bei der vorherigen Installation Zumal die Maschine eine zeitnahe Vorbereitung der Bestellung ermöglicht.

Thimm wurde 1949 gegründet und ist ein Familienunternehmen, das 2019 mehr als 3.400 Mitarbeiter an 21 europäischen Standorten mit einem Verkaufswert von 623 Millionen Euro beschäftigt. Die Division Thimm pack’n’display hat Geräte für den Point of Sale (POS) eingerichtet. Werbung und Display. Sibiu beschäftigt 308 Mitarbeiter.

Siehe auch  Französischer Konjunkturplan wird europäische Digitalziele nicht erreichen - EURACTIV.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.