Freitag, Juni 21, 2024

Become a member

Get the best offers and updates relating to Liberty Case News.

― Advertisement ―

spot_img

Was hat Marinica Debic dem deutschen Abgeordneten gesagt, der glaubt, dass der Lithiumabbau die größte Chance für Serbien ist? – Politik

Die Vizepräsidentin der Freiheits- und Gerechtigkeitspartei, Marinika Debic, bewertete heute die Äußerungen des CDU-Fraktionsberichterstatters Timlan Kuban im Deutschen Bundestag zum Lithiumabbau in Serbien und...
StartTop News„Todic sprach nicht umsonst über die Intervention der serbischen Armee“: „Granit 2023“...

„Todic sprach nicht umsonst über die Intervention der serbischen Armee“: „Granit 2023“ – so schrieben die Medien aus der Region über die Region

Gestern führte die serbische Armee eine Militäroperation am Flughafen Batajnica durch Bereitstellung von Kapazitäten der serbischen Streitkräfte „Granit 2023“ Angehörige der serbischen Armee erhielten dort neue Ausrüstung und Fähigkeiten.

Der serbische Präsident Aleksandar Vucic in Anwesenheit des ungarischen Premierministers Viktor Orbán, der politischen Führung der Republikanischen Partei der Srpska unter Führung des RS-Führers Milorad Todic und Milan Radoičić, Vizepräsident der serbischen Liste aus dem Kosovo und weitere Gäste nahmen an der Präsentation teil.

Das Ereignis wurde in den Medien von Sarajevo besonders beachtet, als Todic sagte, dass „die serbische Armee bereit ist, unser Volk zu schützen, wo immer es ist“.

Web-Startseite klix.ba Er zitiert Todic mit den Worten, dass er jedes Mal, wenn er nach Serbien kommt, sieht, wie viel sich verändert hat.

„Serbien, sein Territorium, unser Volk, wo immer es ist, der Übergang zu besserer Ausbildung, Ausrüstung, Training und allem, was wichtig ist, um sich erfolgreich zu verteidigen und Angriffe von denen zu verhindern, die dies wünschen. .“ sagte Todic.

Portalfaktor.ba In der Rede mit dem Titel „Todic spricht nicht über die vergebliche Intervention der serbischen Armee, RS skizziert in der Sicherheitsstrategie des Nachbarlandes“, betont das Dokument über die Strategie der Verteidigung und der nationalen Sicherheit Serbiens, das in Serbien angenommen wurde . 2019 macht das serbische Parlament und damit Serbien sein Recht geltend, auf dem Territorium von Bosnien und Herzegowina militärisch einzugreifen.

„Dann hat Serbien zum ersten Mal die Verteidigung der Republika Srpska, einer der beiden Institutionen von Bosnien und Herzegowina, zu seiner Priorität gemacht. Dies ist ein Dokument, das nicht nur die Verteidigungsstrategie, sondern auch die außenpolitische Strategie Serbiens definiert“, erklärte damals- Verteidigungsminister Aleksandar Vulin. Das Dokument enthält sieben nationale Ziele, darunter die militärische Neutralität und die Betonung auf ‚Fürsorge für alle Serben, wo immer sie leben‘“, schreibt faktor.ba.

Siehe auch  Tausend Wohnungen für junge Leute in Belgrad am Wasser
Foto: EPA-EFE/ANDREJ CUKIC

Befreiung von Sarajewo Cvijanović (Željka), Dodik und Orban melden sich bei Vučić als Botschaft an: Versäumen Sie es nicht, die Fähigkeiten der serbischen Armee anzubieten. Das Portal, schreibt RTRS, sei „die größte Übersicht über Waffen, militärische Ausrüstung und Militärflugzeuge an einem Ort in den letzten Jahrzehnten“.

Patria-Agentur Sarajevo Vucic verweist auf die Aussage des serbischen Präsidenten, dass „in Begleitung von Orban und Todic, der Präsentation des Personals und der Ausrüstung der serbischen Armee, die Situation in der Region sehr kompliziert ist“. Auf die Frage, ob wegen der Wahlen am Sonntag im Kosovo Konflikte oder Unruhen möglich sind, wird Srpska lista nicht teilnehmen. „Wir werden alles tun, um den Frieden zu bewahren, aber die Situation in der Region ist sehr kompliziert. Mehr kann ich heute nicht sagen. Die Situation ist sehr kompliziert“, sagte Vucic.

Einige montenegrinische Websites weisen darauf hin, dass Todic aus Belgrad sagte: „Die serbische Armee ist bereit, unser Volk zu schützen, wo immer es ist.“ So installieren Sie Portalanalytica. Mich „Im Vergleich zu früher ist alles ganz anders“, hält Vučić fest, Serbien habe das serbische Militär deutlich verstärkt und Kamikaze-Drohnen kämen.

Index.hr Bezieht sich auch auf Vučićs Aussage, dass die serbische Armee stärker werde. „Aber wir müssen die menschlichen Fähigkeiten weiter stärken und auffüllen. Unsere Mission ist es, den Frieden zu bewahren und zu schützen, und das geht nur mit einem starken Militär“, sagte Vucic.

Folgen Sie uns auf unserem Facebook Instagram Seite, aber mehr Twitter Befehl Abonnieren PDF-Version der Thanas-Zeitung.