Toni Crosse kritisiert Katar für die Ausrichtung der Weltmeisterschaft 2022

Der deutsche Mittelfeldspieler in Berlin (AFP) Toni Kroos sagte, Katars Weltcup-Sieg im nächsten Jahr sei ein „Fehler“ und fügte hinzu, dass es angebracht sein könnte, Menschenrechtsfragen während des Turniers hervorzuheben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.