Tunesien – Algerien: Deutscher Schiedsrichter pfeift




Der Italiener Pierluigi Collina, Chef der Schiedsrichterkommission, hat nach Angaben der FIFA das Endspiel des Arabischen Pokals zwischen Tunesien und Algerien dem deutschen Schiedsrichter Daniel Seibert anvertraut.

Er ist derjenige, der zuvor in diesem Wettbewerb zwei Spiele der tunesischen Auswahl gestartet hat, das erste gegen die Emirate und das zweite gegen Oman.

Komplettiert wird das Schiedsrichtertrio durch die deutschen Schiedsrichterassistenten Raphael Folten und Christian Gettelmann.

Andererseits wurde der Argentinier Facundo Tello als Hauptschiedsrichter für das Klassifikationsspiel zwischen Ägypten und Katar berufen, um den dritten und vierten Platz zu ermitteln.




Was passiert in Tunesien?
Wir erklären auf unserer Website Youtube Kanal . registrieren!






Siehe auch  Die Red Lions treffen im Finale der Olympischen Spiele auf Australien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.