Tunesien, Mosambik, Kuba und Indonesien werden in die Rote Liste aufgenommen

“Tunesien, Mosambik, Kuba und Indonesien”, Am Dienstag, dem 13. Juli, teilte der Elysee Franceinfo mit, dass er in die Liste der roten Länder aufgenommen werde, in denen eine aktive Verbreitung des Covid-19-Virus beobachtet wurde. Um in ein rotes Land zu gehen oder aus einem roten Land nach Frankreich zu kommen, ist es besonders notwendig, einen überzeugenden Grund zu begründen. Um die Liste der Länder zu finden, veröffentlicht die Regierung Diese Karte.

Großbritannien in “Booster-System”Und er fügt die Präsidentschaft der Republik hinzu, die daran erinnert, dass das Land in die Liste der orangefarbenen Länder aufgenommen wurde, in denen wir eine aktive Ausbreitung des Virus in kontrollierten Ausmaßen beobachten. Diese “Booster-System” erwarten von „Tests zu Beginn von weniger als 24 Stunden für ungeimpfte Personen erforderlich“.

Spanien und Portugal, in der Liste der grünen Länder ohne aktive Verbreitung des Virus, “Es wird unter Beobachtung gestellt, wobei Tests zu Beginn von weniger als 24 Stunden für nicht geimpfte Personen erforderlich sind.”

“Gleichzeitig werden die Beschränkungen für Geimpfte unabhängig von ihrem Herkunftsland aufgehoben. Diese neuen Regeln werden von einer verstärkten Kontrolle spezifischer Verpflichtungen für Unternehmen an Bord und an Landgrenzen begleitet.”, bestimmen den Elysee.

Und bezüglich der Verlängerung der Gesundheitserlaubnis ab 21. Juli ist es “Es wird ab dem 12. und nicht mehr dem 11. Lebensjahr erforderlich sein, um dem Einführungsimpfungsalter gerecht zu werden. Kinder unter 12 Jahren können ihren Eltern folgen.” Bezieht sich auch auf die Exekutive.

„Wir verstärken weiterhin die Grenzmaßnahmen, um die Ausbreitung der Epidemie im Kontext des weltweiten Ausbruchs der Delta-Variante zu begrenzen.“ Fügt die Präsidentschaft der Republik hinzu, was auch darauf hinweist, dass a Gesundheitsunterstützung Tunesien ist geplant.

READ  Was Blinken betrifft, so verhält sich China "repressiver" und "aggressiver".

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.