Über eine Million Menschen auf Twitch: „Ich bin überhaupt nicht schüchtern“

Der in Montpellier ansässige Influencer ZeratoR – den Videospielfans gut bekannt und der gemeinnützige Organisator des Z Event-Marathons – reagierte am Mittwoch, dem 6. Oktober, auf das massive Datenleck von der Twitch-Plattform.

Verlassen Sie sich nicht darauf, dass er außer Sichtweite bleibt und ” ihn gehen lässt, weil das Internet in drei Tagen weg ist”. Der in Montpellier ansässige Influencer ZeratoR – den Videospielfans gut bekannt und der gemeinnützige Organisator des Z Event-Marathons – reagierte am Mittwoch, dem 6. Oktober, auf das massive Datenleck von der Twitch-Plattform. Hacken der Veröffentlichung des Quellcodes der Plattform, der zu ihrer Sicherung verwendeten Tools, der in der Entwicklung befindlichen Projekte und der an die Ersteller von Inhalten gezahlten Beträge. In einem der enthüllten Dokumente erscheint der Einwohner von Montpellier mit 1440.221 Euro in der Tasche auf Platz 44 der bestbezahlten Influencer von Twitch.

Selten habe ich so viele Referenzen und Briefe bekommen, weil wir wissen, dass Geld in Frankreich fasziniert, vor allem, wenn es um eine etwas obskurere Region geht als die der Online-Macher. Schauen Sie sich nur die Diskussion an, die alle hatten, als Twitch seine Regeln änderte. Route: https://t.co/67Qo9RX2lf

– ZeratoR (ZeratoR) 6. Oktober 2021

Ja, die Zahlen in der Tabelle sind richtig. Aber Vorsicht, es ist Umsatz, nicht Gewinn

„Wir wissen, dass Geld in Frankreich fasziniert, vor allem, wenn es um ein etwas obskures Feld wie das der Internetschöpfer geht“, notierte Zerator, Adrien Nogaret, seinen richtigen Namen und forderte, ihn für mehr Transparenz weiterzugeben. “Ja, die Zahlen in der Tabelle stimmen. Aber Vorsicht, dies ist eine Verkaufsnummer, kein Gewinn. Das bedeutet, dass dieses Geld nicht auf dem Bankkonto des Erstellers ist. Ich sollte mich dieser Zahl nicht schämen. Ich habe die letzten 10 Jahre gewidmet” Meines Lebens bis zum Rundfunk hatte ich immer nur ein Ziel: Zufriedenheit zu erreichen und gleichzeitig meinen Lebensunterhalt zu verdienen.

Insbesondere der Einwohner von Montpellier erklärt, dass sein Einkommen viel höher sei, wenn er die Summen aus Sponsoring- oder Handelsverträgen zusammenzähle, aber einen Großteil davon reinvestiere er in den Betrieb seiner Firma ZT Production. “Wenn Sie meinen Kanal unterstützen (auf Twitch, Anm. d. Red.), unterstützen Sie meine Veranstaltungen, meine Ideen, mein Studio, meine Grafikdesigner, meine Redakteure…”.

Steueroasen: ZeratoR definiert Influencer

Auch in der Frage der steuerlichen Ansässigkeit von Influencern, von denen sich einige für das Exil nach Malta entschieden haben, setzt ZeratoR Fuß ins Gericht. “Wissen Sie, dass ich in Frankreich steuerlich ansässig bin, im Gegensatz zu einigen Betreibern, die anfangen, viel für ihren Geschmack zu verdienen, um hier zu leben und in Steueroasen zu fliehen. Ich liebe mein Land, meine Familie, meine Freunde, meine Stadt und all das Ich habe hier gebaut, um woanders hinzuziehen.“

Siehe auch  Ein Prototyp einer Rakete stürzte bei der Landung ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.