Ukraine: Deutschlands Beta-Team hat die polnische Grenze erreicht – Nachrichten

Verfolgen Sie die Arbeit von PETA Deutschland mit Tieren in der Ukraine auf dem speziellen Blog.

Kurz nach dem russischen Angriff auf die Ukraine zogen Tierschutzvereine und viele humanitäre Organisationen in die Grenzgebiete, um Menschen und Tieren zu helfen, die aus dem Land fliehen und Hilfe benötigen. Ein Team von PETA Deutschland reiste am Freitag, den 25. Februar 2022 an die polnische Grenze, um vor Ort Hilfe zu leisten. Nach den neuesten vorgelegten Zahlen fliehen derzeit mehr als 300.000 Menschen aus dem Land in Richtung Europäische Union, viele von ihnen mit ihren Tieren.

PETA Deutschland hat die polnische Grenze erreicht

PETA Deutschland versendet derzeit 20.000 Kilogramm Lebensmittel in die Ukraine. Unmittelbar nach der Ankunft an der polnischen Grenze rettete das Team eine Katze, deren Besitzer sie zu Fuß mehr als 60 Kilometer vom Kriegsgebiet entfernt hatte. Die Dame wurde von PETA Deutschland und anderen Organisationen betreut. Unter anderem erhielt sie einen Rollstuhl und medizinische Versorgung.

Das Team vor Ort berichtete auch, dass viele Menschen, die die Grenze überqueren, an einer schweren Unterkühlung leiden, die ihre Gliedmaßen beeinträchtigt, und Hunderte von Menschen mit oder ohne Tiere geschwächt und verletzt in Polen ankommen. Aufgrund schwerer Staus lassen viele Menschen ihr Auto stehen und müssen ihre Reise zu Fuß nach Polen, Rumänien oder Ungarn fortsetzen.

Derzeit (Stand: 27. Februar) reagiert das PETA Deutschland-Team vor Ort auf einen Hilferuf bezüglich mehrerer Hunde, die mit ihren Familien die Grenze überqueren und dringend versorgt werden müssen.

PETA fordert die Europäische Union auf, die Einreisebestimmungen vorübergehend auszusetzen

Am 25. Februar 2022, PETA rief die Europäische Kommission durchNachricht Senden Sie an ihre Präsidentin Ursula von der Leyen, um die Bedingungen für die legale Einfuhr von Tieren an der EU-Grenze vorübergehend auszusetzendamit ukrainische Flüchtlinge mit ihren Tieren in die Europäische Union einreisen können und nicht den zusätzlichen Kummer ertragen müssen, sie zurücklassen zu müssen.

Siehe auch  Netflix - Trailer: 4. Juli 2021

Nach den geltenden Vorschriften müssen Tiere wie Hunde, Katzen und elektronische Chips für die Einreise in die Europäische Union geimpft werden, aber leider sind viele derjenigen, die die Ukraine verlassen möchten, nicht geimpft. Außerdem muss ein durch einen serologischen Bluttest bestätigter Tollwut-Antikörper-Titer nachgewiesen werden, was Tage oder sogar Wochen dauern kann – eine Unmöglichkeit für Kriegsflüchtlinge. Dies lässt viele bereits traumatisierte Menschen vor der unerträglichen Entscheidung stehen, ihre geliebten Haustiere zurückzulassen.

Vorerst haben Polen, Rumänien und Ungarn die Regelungen vorübergehend gelockert – vor Ort sind sie aber noch kompliziert umzusetzen. Wir erhalten weiterhin Informationen von PETA Deutschland über die genaue Umsetzung der temporären Richtlinien an den verschiedenen Grenzübergängen.

Futter für Tiere in Not

Die Geschäfte in der Ukraine sind geschlossen und die Vorräte gehen zur Neige. PETA Deutschland hat mit der Bereitstellung von 20 Tonnen Katzen- und Hundefutter begonnen, die ab Montag dort ankommen, wo es am dringendsten benötigt wird. Diese Initiative ist mit Risiken behaftet, aber der Verein ist fest entschlossen, sie durchzuziehen, weil so viele Tiere davon abhängen. Darüber hinaus setzt das Team von PETA Deutschland alles daran, weitere lebensnotwendige Güter, die das Land dringend benötigt, zu bringen und zu verteilen.

was du tun kannst

Unterstützen Sie die Arbeit von PETA Deutschland an der Grenze. Spende an den Compassionate International Beta Fund.

Spenden Sie an den PETA Global Compassion Fund

Handeln Sie für Tiere in der Ukraine, indem Sie auch Regierungsbeamte auffordern, die französischen Regeln zu lockern, um ukrainischen Flüchtlingen mit ihren Tieren die Einreise zu ermöglichen!

Achte darauf, dass deine Kommentare höflich sind. Gerne können Sie den folgenden Text als Vorlage verwenden:

Siehe auch  The New Radicals meet for the first time in 22 years at Biden Parade

Viele bereits traumatisierte Menschen stehen vor der qualvollen Entscheidung, ihre geliebten Haustiere aufgrund von Grenzbeschränkungen zurückzulassen. Bitte, Herr Präsident, folgen Sie dem Beispiel Ungarns, Polens und Rumäniens und lassen Sie die Ukrainer und ihre Haustiere in Frankreich Zuflucht finden!

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite über Vorschriften an verschiedenen Grenzen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.