Veränderungen im Top-Management von Nintendo of Europe

Tom Enoki kommt als Senior Managing Director zu Nintendo of Europe und Kōji Miyake, ehemaliger Präsident und CEO von Nintendo of Europe, kehrt in die Zentrale in Japan zurück

Nintendo of Europe freut sich, die Ankunft von Mr. Tom Enoki im Nintendo General Management Europe mit Hauptsitz in Deutschland bekannt zu geben.

Mit Wirkung zum 16. Juli ist Herr Enoki als Senior General Manager und Leiter des Corporate Planning Office innerhalb des Managementteams zu Nintendo of Europe gestoßen. Luciano Pereña und Laurent Fischer bleiben Chief Financial Officer bzw. Chief Marketing Officer und werden zusammen mit Herrn Enoki weiterhin den Präsidenten von Nintendo of Europe, Stefan Polley, unterstützen.

Mit Herrn Enoki, der zu Nintendo of Europe wechselt, kehrt Herr Miyake, ehemaliger Präsident und CEO von Nintendo of Europe, zum Hauptsitz des Unternehmens in Kyoto, Japan, zurück.

Unsere Mission ist es, mit unseren lustigen Erlebnissen ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern, die Struktur von Nintendo of Europe ist perfekt organisiert, um jede Art von Herausforderung zu meistern und so unsere europäischen Spieler ständig zu überraschen.
Der Präsident von Nintendo of Europe, Mr. Stefan Poly.
Wir begrüßen Tom im NOE-Führungsteam, danken Herrn Miyake für sein herausragendes Engagement und seinen Dienst in Europa und freuen uns auf die Fortsetzung unserer Zusammenarbeit mit ihm.

Siehe auch  Selenskyj entlässt fünf ukrainische Botschafter im Ausland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.