Volle Zustimmung zu Manes Transfer zum FC Bayern laut deutschen und britischen Zeitungen

Deutsche und britische Zeitungen sagten am Freitag, dass alles für den Transfer von Sadio Mane von Liverpool zum FC Bayern München abgeschlossen sei. Und die Summe des Deals für den senegalesischen Stürmer wird rund 40 Millionen Euro erreichen, einschließlich Boni.

Eine der großen Serien soll zu Beginn des Sommers zu Ende gehen. Laut Sky Sport Deutschland, Bild und Athletic wurde am Freitag eine vollständige Einigung über den Wechsel von Sadio Mane zum FC Bayern München erzielt. Nach ersten Zahlen, die deutschen Zeitungen zugespielt wurden, wechselt der senegalesische Nationalspieler (89 Länderspiele, 31 Tore), dessen Vertrag beim FC Liverpool in einem Jahr ausläuft, für rund 40 Millionen Euro inklusive Bonus zum deutschen Klub. Der Athlet hat angegeben, dass Mane einen Dreijahresvertrag unterschreiben und sich nächste Woche seiner medizinischen Untersuchung unterziehen wird.

>> Alle Infos und Gerüchte zum Live-Transferfenster

Der Afrikameister von 2022 (30 Jahre alt) wurde für mehrere Wochen hartnäckig nach Bayern geschickt. Und Fabrizio Romano deutete am Mittwoch an, dass zwischen dem Spieler und den Bayern bereits eine Einigung erzielt worden sei. Der amtierende Deutsche Meister hätte also einen Deal mit Liverpool abschließen können. Die formale Ankunft von Darwin Nunez an den Ufern des Mersey hätte diesen Deal möglicherweise begünstigt.

Einer der Anwärter auf den Ballon d’Or

Nach zwei erfolgreichen Saisons mit Southampton kam Mane 2016 nach Liverpool und gewann 2020 die Premier League sowie die Champions League 2019. In dieser Saison hat der begeisterte OM-Fan 23 Tore erzielt und fünf Auftritte absolviert. Der ehemalige Metz-Spieler ist einer der Hauptkonkurrenten von Karim Benzema beim Ballon d’Or-Rennen, das im kommenden Oktober verliehen wird.

Siehe auch  Vorbereitung auf die neue Saison – Liverpool wird gegen die Stars von Habib Diallo und Crystal Palace spielen, angeführt von Kouyate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.