Montag, Juli 22, 2024

Become a member

Get the best offers and updates relating to Liberty Case News.

― Advertisement ―

spot_img
StartTop NewsVucic aus New York: Es wird enttäuschende Nachrichten geben – Politik

Vucic aus New York: Es wird enttäuschende Nachrichten geben – Politik

Der serbische Präsident Aleksandar Vučić sagte den Medien in New York während einer für Donnerstag geplanten Sitzung der Generalversammlung der Vereinten Nationen, dass über die Resolution zu Srebrenica abgestimmt werden sollte, und sagte, dass es bei der Abstimmung enttäuschende Nachrichten über die Position einiger geben werde. Länder.

„Wir haben die Daten erhalten und natürlich wird es enttäuschende Nachrichten über die Haltung einiger Länder geben … Sie waren die ganze Zeit still, aber sie haben sich auf die Seite der Großen und Starken gestellt“, sagte der Präsident gegenüber Reportern in New York.

Er glaubt, dass viele, die mit „Ja“ stimmen, sich damit rechtfertigen werden, dass sie dies tatsächlich zu unserem Vorteil tun, und dabei auf die Möglichkeit einer Täuschung mit einer Erklärung hinweisen.

„Sie werden erklären, warum sie für das leere Narrativ gestimmt haben, dass kollektive Verantwortung nicht erwähnt wird, und erwarten dann Versuche, die Situation zu beruhigen. Es gibt ein Dutzend Länder, die ihre Stimme nicht einmal rechtfertigen können, warum sie gegen ihre serbischen Freunde gestimmt haben.“ er erklärte.

Vučić betonte ausdrücklich die Rolle, die die Änderungsanträge Montenegros in der Resolution spielten, und nannte sie „schmutzig“. Er bemerkte, dass er sich nicht auf Montenegro als Ganzes beziehe und dass es sich um „jemandes Fehler“ handele, sagte aber, dass er in seiner Rede nach der Sitzung am Donnerstag mehr darüber sprechen werde.

„Montenegros Korrekturen haben eine schlechte Rolle gespielt, und ich beziehe mich natürlich nicht auf ganz Montenegro. „Sie sind ein Porträt von jemandem und über den werde ich am Freitag genauer sprechen“, sagte er.

Siehe auch  Fußball Deutschland - Endlich vertuschen Neuer, Bayern eine große Lüge

Ihm zufolge fügte der Präsident hinzu, dass es durchaus Länder gebe, die „dem Druck standhalten“.

„Es ist ironisch, dass die Sitzung der Generalversammlung der Vereinten Nationen von den Deutschen eröffnet wird, um uns noch einmal zu verurteilen. Ich werde antworten, ich werde auf jeden Schlag antworten. Wir werden genug Freunde haben, um am Donnerstagabend zu erscheinen.“ er erklärte.

Vučić kündigte an, dass seine erste offizielle Rede im Verlauf der Sitzung am Donnerstag am Freitag stattfinden werde, in der er das Thema ausführlicher erörtern werde.

Folgen Sie uns auf unserem Facebook Instagram Seite, aber mehr Twitter Befehl Abonnieren PDF-Version der Thanas-Zeitung.