Donnerstag, Juni 20, 2024

Become a member

Get the best offers and updates relating to Liberty Case News.

― Advertisement ―

spot_img
StartTop NewsVučić: „Obwohl wir für die Annahme der Resolution zu Srebrenica gestimmt haben,...

Vučić: „Obwohl wir für die Annahme der Resolution zu Srebrenica gestimmt haben, werden wir keine Protestnote an Montenegro schicken“

Heiraten

Politik

Vučić: „Obwohl wir für die Annahme der Resolution zu Srebrenica gestimmt haben, werden wir keine Protestnote an Montenegro schicken“

Serbiens Präsident Aleksandar Vucic sagte heute Abend, Serbien werde keine Protestnote an Montenegro senden, obwohl die UN-Generalversammlung für die Verabschiedung einer Resolution zum Völkermord von Srebrenica gestimmt habe.

Foto: TV Prva / Screenshot

.

Er sagte, die Montenegriner bei den Vereinten Nationen hätten ihn nicht enttäuscht, weil er, wie er sagte, genau das von ihnen erwartet habe.

Empfiehlt Flash

Sie haben auch einen großen Teil ihres eigenen Volkes getäuscht. Ich sagte Spajic, dass sie mich nicht täuschen müssten, ich wusste, dass er mit Ja stimmen würde. Ich weiß, dass sie keine unabhängigen Entscheidungen treffen und keine Philosophie haben. Sie können sagen, was sie wollen, Protestnotizen schicken, wir schicken ihnen nicht einmal Protestnotizen, weil wir für eine völkermörderische Nation gestimmt haben. – wies der Präsident darauf hin.

„Sie werden niemals eine Resolution zu Jasenovac verabschieden“

Er sagte gegenüber TV Brava, dass Montenegro niemals für die Verabschiedung einer möglichen Resolution zum Völkermord in Jasenovac stimmen würde.

– Im Jahr 2006 sagte Montenegro: „Wir wollen allein sein, nicht mit dir, wir nennen dich nicht Mangai, aber ohne dich geht es uns gut.“ Sie haben das unabhängige Kosovo bereits 2008 anerkannt. Hat jemand eine Beerdigung für diejenigen abgehalten, die den Kosovo anerkannt haben? Fünfhundert Mal hält er sie für uns ab, wann immer Serbien dies tut. Hätte es ein Referendum über den Beitritt des Kosovo zum Europarat gegeben, hätten sie dafür gestimmt. Montenegro wird niemals ein Gesetz, eine Resolution oder ähnliches zum Völkermord in Jasenovac verabschieden. Auch wenn sie es selbst erklären. Sie dachten, sie könnten sich ein paar Tage in Srebrenica erkaufen, und alle würden es vergessen. Aber ich sage, sie werden dieser Resolution nicht zustimmen, und ich werde mich öffentlich entschuldigen, wenn dem nicht so ist … sagte Vucic.

„Griechenland hat mehr Rückgrat als Mazedonien“

Er wies darauf hin, dass ihn die nordmazedonische Abstimmung stärker beeinflusst habe als die montenegrinische Abstimmung.

Es gibt immer unzählige Ausreden … Das tut mir weh, weil mir die Beziehung zu unseren mazedonischen Brüdern so am Herzen liegt. Aber das ist nicht fair. Es stellt sich heraus, dass Griechenland mehr Rückgrat hat als Nordmazedonien – sagte Vucic.

Er sagte, er sei ein „politischer Wolf“ und ein „politischer Veteran“ und kam zu dem Schluss, dass die Weltpolitiker von der Abstimmung über die Resolution zu Srebrenica in der UN-Generalversammlung fassungslos seien.

(Tanjuk)

Siehe auch  Jean-Pierre Robin: "Deutschland zahlt", proklamierten die Menschen 1921, und jetzt: "Kafa wird zahlen! ”