Während Covid hat sich der ehemalige Premierminister heimlich in mehrere Ministerien berufen

Asanka Ratnaik / Getty Images SYDNEY, AUSTRALIEN – 21. MAI: Der australische Premierminister Scott Morrison räumt eine Niederlage nach den Ergebnissen der Bundestagswahlen während der Wahlnachtveranstaltung der Liberalen Partei im Fullerton Hotel am 21. Mai 2022 in Sydney, Australien ein. Premierminister Scott Morrison hat dem Labour-Führer Anthony Albanese bei den australischen Bundestagswahlen 2022 eine Niederlage eingeräumt (Foto von Asanka Ratnayake/Getty Images).

Asanka Ratnaik / Getty Images

(Foto von Scott Morrison, aufgenommen am 21. Mai 2022 während seiner Niederlage gegen Anthony Albanese)

Australien – Sneak-Aktionen. das alte Der australische Premierminister Scott Morrison Er ist einem Mißtrauensantrag ausgesetzt, der diese Woche im Parlament vorgelegt wird, weil er sich während der Covid-19-Pandemie, die am Montag, dem 28. November, angekündigt wurde, heimlich in mehrere Ministerressorts berufen hat. Sein Nachfolger ist Anthony Albanese.

Scott Morrison hatte sich selbst als Minister für Finanzen, Inneres, Schatzamt, Mineralien, Landwirtschaft und Umwelt nominiert, ohne dies öffentlich zu sagen und ohne die derzeitigen Minister zu informieren.

Anthony Albanese sagte, das Parlament werde versuchen, das Gesetz zu überprüfen, um sicherzustellen, dass die Ernennungen der Minister veröffentlicht werden. Laut ihm, Vorauszahlung Der Gouverneur, der die Wahl im Mai verloren hat, muss politische Verantwortung übernehmen.

Termine sind legal »

Wir werden diese Woche Gesetze einführen, um sicherzustellen, dass dies nie wieder passiert.Anthony Albanese hat angekündigt, zunehmenden Druck auf Scott Morrison auszuüben, von seiner Parlamentsperiode zurückzutreten.

Der Skandal hat die Undurchsichtigkeit des Entscheidungsprozesses der australischen Regierung deutlich gemacht und die Frage nach der Notwendigkeit stärkerer demokratischer Garantien aufgeworfen.

Siehe auch  Covid: Surnommé l'Omicron furtif, le Variante BA2 est-il vraiment indétectable?

Eine kürzlich von einem ehemaligen Richter des High Court of Australia, dem höchsten Gericht des Landes, durchgeführte Untersuchung ergab, dass diese Taten so waren „Schädigt das Vertrauen in die Regierung“ Er empfahl, viele der rechtlichen Schlupflöcher zu beseitigen, die es ermöglichen, dass Termine vertraulich bleiben.

Trotz der Empörung, die sie möglicherweise verursacht haben, wurden die Handlungen von Scott Morrison letztendlich als legal angesehen. Der ehemalige Ministerpräsident verteidigte seine Handlungen, indem er sie beschrieb „Vorsicht“ Und notwendig in Zeiten einer globalen Pandemie.

Siehe auch auf Huff-Post:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert