Warum konserviert Salz Lebensmittel?

Kgamy. Die Kolumne von Camille Joubert wird täglich von Montag bis Freitag um 17 Uhr in der Sendung “C Game” von Jimmy Gormaud auf France 5 ausgestrahlt.

Der Vorgänger des Kühlschranks .. Salz! Von prähistorischer Zeit bis zum 19. Jahrhundert nutzten die Menschen es mit verschiedenen Techniken, um den Verderb von Lebensmitteln zu verhindern. Aber wie genau haben sie das gemacht?

trocken salzen

Sehr schnell verdirbt Fleisch, Fisch, Käse und Gemüse. warum ? Denn es wird von Bakterien, Pilzen und anderen Mikroorganismen besiedelt, die zu einer Lebensmittelvergiftung führen können. Hier kommt das Salz ins Spiel: Es trocknet das Essen aus und gelangt ins Innere. Und Mikroorganismen, die Lebensmittel verderben können, können nicht richtig wachsen, wenn der Salzgehalt höher als 15 % ist! Um dieses Ergebnis zu erzielen, wurden unseren Vorfahren zwei Hauptmethoden zur Verfügung gestellt. Zuerst trocken salzen. Es geht einfach darum, eine gute Salzschicht über das Essen zu streuen. Laut dem National Institute for Preventive Archaeological Research (Inrap) nutzte beispielsweise Gallien diese Technik, um sein sehr beliebtes Schweinefleisch zu exportieren. Das Trockensalzen ist sehr praktisch, da durch das Entleeren des Wassers das Gewicht in sechs Wochen um 25 % sowie das Volumen reduziert werden kann, was den Transport erleichtert.

Seit Jahrtausenden bekannte Techniken

Zweite Technik: Kochsalzlösung. Lebensmittel werden in diesem Fall in Sole, Sole, getaucht. Die Römer verwendeten vor allem eine Salzlake, manchmal mit Essig, um gekochtes oder gekochtes Gemüse zu konservieren. Außerdem ist hier das Wort “Salat“, Was bedeutet”salziges EssenDiese Techniken werden seit prähistorischen Zeiten verwendet, und im Jahr 2019 fanden Forscher im Sudan Beweise für die Verwendung des Salzens von Fisch im Mesolithikum, 7000 Jahre vor unserer Zeitrechnung!

Siehe auch  Ist die Epidemie zurück in Frankreich?

Und noch vor dem Salzen vor mehr als 200.000 Jahren lagerten unsere Vorfahren laut einer ebenfalls 2019 veröffentlichten Studie die Knochen ihrer Beute, um das Mark bis 9 Wochen später zu fressen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.