Warum weigert sich Indien, auf Kohle zu verzichten?

veröffentlicht

Aktualisieren

Frankreich 2
Artikel von

Vergessen Sie M. Boyer, A. Guerrard, U. Caillou und A. Fideli – Frankreich 2

Frankreich Fernseher

Indien, das auf Kohlekraftwerke angewiesen ist, verschmutzt seine Atmosphäre, die nicht mehr atmen kann. Vertreten 70% Strom für 1,3 Milliarden Menschen.

Wie jedes Jahr mit Wintereinbruch erstickt Neu-Delhi, Indien. Am Wochenende von Samstag, 13. November, überstieg die Feinstaubrate den empfohlenen Grenzwert um das 20-Fache. Die Stadt ist eine der am stärksten verschmutzten Städte der Welt. “Menschen mit Atemwegserkrankungen, Lungenproblemen und Asthma”, Zeuge Bewohner. Auf nationaler Ebene ist die Situation nicht viel besser, da Indien der drittgrößte Emittent von Treibhausgasen auf dem Planeten ist: 70% Der Strom stammt aus Kohle.


Aber der Staat weigert sich, seine Ausbeutung aufzugeben. „Unser Energiebedarf ist so enorm, dass wir, wenn wir nur erneuerbare Energien nutzen wollten, Platz bräuchten und uns diesen nicht leisten könnten. Außerdem fehlt uns die Finanzierung.“, analysieren Oberer, höher KumarEnergieberater Essel Bergbau und Branchen Begrenzt. Wenn Indien nicht auf Kohle verzichten kann, will es seinen Verbrauch trotzdem reduzieren. Sie setzt sich dafür ein, dass bis 2030 die Hälfte des Strombedarfs aus erneuerbaren Energien gedeckt werden kann.

Alle Neuigkeiten ansehen

die Nachrichten

20 Uhr Nachrichten

Erhalte täglich um 20 Uhr live deine News

Newsletter-Abonnement

Artikel zum gleichen thema

aus europa gesehen

Jeden Tag wählt Franceinfo Inhalte von europäischen audiovisuellen Medien aus, die Mitglieder des Eurovision sind. Diese Inhalte werden in Englisch oder Französisch veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.