Weitere Flüge für die Sommersaison 2021 mit Qatar Airways

Airbus A350-900D Qatar Airways

Qatar Airways In dieser Saison wird das Netzwerk weiter ausgebaut. Die Fluggesellschaft hat gerade ein Angebot angekündigt mehr als 1.200 Flüge in diesem SommerEine Steigerung von 20% gegenüber der Wintersaison. Qatar Airways wird tatsächlich dienen 140 Ziele im HochsommerFlüge werden angeboten von 43 Städte in Europa und im Mittelmeerraum. Er Sieben weitere Ziele Im Vergleich zur Winterperiode.

In den meisten europäischen Ländern befindet sich das Unternehmen in der Hauptstadt oder der Haupthauptstadt des Landes. Ausgeschlossen ist Deutschland, das mit Doha aus Berlin, Frankfurt und München verbunden ist; Spanien mit Barcelona und Madrid; Italien mit Mailand und Rom; Schließlich ist Großbritannien mit London (Gatwick und Heathrow) sowie Manchester.

Rückkehr zu zwei täglichen Reisen nach Paris und einem Tagesausflug nach Brüssel

In Frankreich fliegt Qatar Airways nur diesen Sommer Paris-CDG. Am 25. Mai wechselt die Fluggesellschaft täglich zu zwei statt nur zu einer. Das Unternehmen wird nicht zurückkehren nett. Es beschloss auch, den Start seiner Flüge zu verschieben Lyon.

Katar startet ebenfalls neu Tägliche Nonstop-Frequenz in Brüssel am 25. Mai. Andererseits erwarten Sie immer noch nicht, dass die Serie wieder aufgenommen wird Genf – Doha diesen Sommer.

Insgesamt ruft Qatar Airways diesen Sommer an 23 Ziele in Afrika, 13 in Nordamerika, eines in Südamerika (São Paulo), 37 in Asien, 6 in Ozeanien, 43 in Europa und 19 im Nahen Osten. Das Unternehmen bestätigt, dass es mehrere tägliche Reisen in große Städte der Welt anbieten wird.

Qatar Airways kann Flexibilität demonstrieren Durch die Anpassung ihrer Zeitpläne im Verlauf der Impfkampagnen weltweit. Wie angezeigt Akbar Al Baker, General Manager von Qatar Airways: « Da die weltweite Einführung von Impfstoffen zunehmend an Fahrt gewinnt, werden wir versuchen, die Einreisebeschränkungen im Laufe dieses Jahres schrittweise zu lockern«.

Siehe auch  Ist Atomenergie grüne Energie? Europa reißt sich auseinander

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.