Wenn der Schlaf gefährlich wird

Eine gute Atemqualität im Ruhezustand ist gleichbedeutend mit besserer Gesundheit und besserer Lebensqualität.

In Frankreich leiden 60 % der Männer und 40 % der Frauen über 40 an nächtlicher Atemnot. Die Beschwerden reichen von Schnarchen bis hin zu Schlafapnoe. In beiden Fällen sind die physiologischen Mechanismen die gleichen und Schnarchen kann ein Vorläufer der Apnoe sein. In beiden Fällen gibt es negative Auswirkungen auf die Gesundheit.

Der Ursprung von Schnarchen und Schlafapnoe ist immer eine Blockade des Atemflusses auf Höhe des Rachens. Die Muskeln im Rachen entspannen sich, lockern die Weichteile im hinteren Rachenraum und behindern den Luftweg im Kehlkopf.

Um die Lunge mit ausreichend Sauerstoff zu versorgen, wird der Luftstrom dann beschleunigt, der weiche Gaumen und die Wände des Rachens beginnen zu vibrieren und es kommt zum Schnarchen. Im Falle einer Apnoe, bei der die Obstruktion vollständig ist, führt der Körper dann eine Notfallprozedur durch und wacht mit dem Einsetzen auf. Ein Betroffener kann bis zu 200 Mal pro Nacht aufwachen, ohne es immer zu merken.

Schnarchen und Schlafapnoe sind mit ernsthaften Gesundheitsproblemen verbunden. Kopfschmerzen, verursacht durch Wachheit, Anspannung, erhöhten Blutdruck, Depressionen und Tagesmüdigkeit, Betroffene haben ein um 34 % erhöhtes Herzinfarktrisiko und ein um 67 % erhöhtes Schlaganfallrisiko.

Kampf durch Hormone

Eine Studie, die von Forschern der University of Chicago durchgeführt und in der medizinischen Fachzeitschrift „The Lancet“ veröffentlicht wurde, hob einen Zusammenhang zwischen der Abnahme der Gewebeelastizität hervor, die durch ein hormonelles Ungleichgewicht in Bezug auf das Alter verursacht wird. Eine der besten Lösungen zur Verringerung des Schnarchens besteht darin, den Zusammenhalt der Gewebe des Kehlkopffeldes zu stimulieren.

Siehe auch  Krankenhausaufenthalt, Infektionen, Infektionsrate ... die Verbesserung in Frankreich geht weiter

Es wird empfohlen, regelmäßig Trompete, Saxophon oder Didgeridoo zu spielen. Es ist eine Methode, die in Frankreich unbekannt ist, sich aber im Ausland bewährt hat. Eine Studie, die in Zürich durchgeführt und in veröffentlicht wurde Britisches medizinisches Journal Im Jahr 2005 wurde festgestellt, dass es eine echte Verbesserung der Schlafqualität und der Tagesmüdigkeit gab. Darüber hinaus ist es ein sanftes, entspannendes und kostengünstiges Medikament … aber auch hier nur für leichte Apnoe.

Wenn Sie nicht die Seele eines Musikers haben, kann Akupunktur sehr gute Ergebnisse erzielen.

* Presse Santé ist bestrebt, Gesundheitswissen in einer für alle zugänglichen Sprache zu vermitteln. In keinem Fall können die bereitgestellten Informationen die Beratung durch einen Arzt ersetzen.

Wie unsere Inhalte?

Holen Sie sich jeden Tag unsere neuesten Veröffentlichungen kostenlos und direkt in Ihren Posteingang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.