Montag, Juli 22, 2024

Become a member

Get the best offers and updates relating to Liberty Case News.

― Advertisement ―

spot_img
StartTop NewsWie viel kosten die Jeans von Aleksandar Vučić?

Wie viel kosten die Jeans von Aleksandar Vučić?

Neue Aufnahmen des serbischen Präsidenten zeigen, dass er teure Dinge liebt und nicht so bescheiden ist, wie er vorgibt.

Er geht nicht ans Meer, er gönnt sich nicht den geringsten Luxus (nicht einmal einen ruhigen Schlaf), er fährt einen alten Skoda, er lebt bescheiden. Das ist unser Präsident. Genauer gesagt, das Bild, das Aleksandar Vučić in der Öffentlichkeit von sich mag, wir werden auch sehr bescheiden sein, wir werden nicht davon betroffen sein, dass die Preise nur steigen, und ich denke, nicht viele Menschen in Serbien. Sorgen Sie für Grundnahrungsmittel.

Doch ein aktuelles Video, das Präsident Aleksandar Vučić auf Instagram gepostet hat, zeigt, dass er nicht gerade arm ist.

Sie trägt Jeans von Stefano Ricci im Wert von 1.800 US-Dollar.

Foto: stefanoricci.com

Für dieses Geld können Sie in unserem Land einen Gebrauchtwagen kaufen.

Das günstigste Modell dieser Marke kostet übrigens 1.000 Dollar, und es ist interessant, dass diese Marke besonders bei sehr reichen Russen beliebt ist …

Aleksandar Vučić, Jeanshose
Foto: stefanoricci.com

Dies ist keine Ausnahme, da man Aleksandar Vucic mittlerweile häufig in teuren Stücken wie Brioni, Gidan, Cesar Atolini und Loro Piana sieht.

Als Vucic einmal auf Spekulationen über die Preise seiner Kleidungsstücke reagierte, sagte er, er habe einen „Fonds“.

„Ich bin ihnen sehr dankbar, dass sie dieses wichtige Thema angesprochen haben, und ich bin ihren Medien dankbar. Mein Pullover hat 400 Euro gekostet, aber sie haben gelogen, dass er 55 gekostet hat. Sie geben mir Jacken aus dem Fonds oder nähen sie für mich, weil ich es bin.“ „Es ist nicht so teuer, wie man sagt, aber sehr wenig“, sagte er damals Alexander Vucic.

Siehe auch  Minister Vesić enthüllt exklusiv für Blic TV die beobachteten Fälle von bei Verkehrsunfällen getöteten Kindern

Wir leben sicherlich in einem goldenen Zeitalter.