Windows 10: Das neueste Update verursacht einen Fehler

Es stehen Ihnen zwei Lösungen zur Verfügung, um den durch das neueste Update des Microsoft-Betriebssystems eingeführten Fehler zu beheben.

Das neueste Windows 10-Update muss nicht so gut sein. Bei manchen Nutzern führt es zu mehreren Problemen in der Taskleiste: Einige Icons werden nicht angezeigt oder überlappen sich komplett, berichtet Phonandroid. Bedenken, die deutlich machen, dass das Starten bestimmter Programme kompliziert ist.

Verantwortlich für dieses Problem ist also das Update KB5003214 für Windows 10 und genauer gesagt die von Ihnen eingeführte neue Funktion “News and Areas of Interest”. Diese neue Option ermöglicht die Anzeige von Nachrichten und Wetter aus der Taskleiste.

Wenn sich das Problem bei den Benutzern unterschiedlich zeigt – Überlappung, Verschwinden oder unerwartete Verschiebung von Symbolen -, sind die Lösungen zur Behebung für alle gleich: Deinstallieren Sie das Update oder deaktivieren Sie die Funktion.

Offensichtlich ist die erste Option die radikalste. Um das Update zu deinstallieren, gehen Sie zu Ihren Geräteeinstellungen. Gehen Sie zur Registerkarte Update & Sicherheit. Wählen Sie dann Windows Update und klicken Sie auf Updateverlauf anzeigen. Sie können eine Liste der neuesten Windows 10-Updates sehen, die auf Ihrem Computer installiert sind. Klicken Sie abschließend auf Updates deinstallieren und wählen Sie die Version KB5003214 aus, um sie von Ihrem Gerät zu deinstallieren.

Mit der zweiten Lösung können Sie die anderen Vorteile des Updates beibehalten. Um die problematische Funktion zu deaktivieren, klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und gehen Sie zur Registerkarte Nachrichten & Interessengebiete. Wählen Sie im neuen Menü Deaktivieren und fertig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.