Wissenschaftler entwickeln eine Maske, die Covid-19 erkennen kann

Forscher von Harvard und MIT haben an Gesichtsmasken angebrachte Sensoren entwickelt, um das Vorhandensein des Virus zu testen.

Was ist, wenn PCR oder Antigentests zum Nachweis des Virus bald nicht mehr benötigt werden? Dies jedenfalls ist der Ehrgeiz eines Teams von Ingenieuren des MIT und der Harvard University. Sie haben eine Gesichtsmaske entwickelt, die die Infektion im Körper erkennen kann COVID-19 In nur 90 Minuten.

Diese Geräte Eingebaute winzige Sensoren, die direkt in Gesichtsmasken eingesetzt werden können. Sie ermöglichen es auch, andere Viren zu erkennen. In einer neuen Studie zeigen Forscher, dass Sensoren auch in Kleidung integriert werden können und eine neue Möglichkeit bieten, die Exposition von Gesundheitspersonal gegenüber einer Vielzahl von Krankheitserregern oder anderen Bedrohungen zu überwachen. Die Sensoren der Gesichtsmaske sind so konzipiert, dass sie vom Träger aktiviert werden können, wenn er bereit für den Test ist, und nur die Ergebnisse werden in der Maske angezeigt. Diese Ergebnisse wurden veröffentlicht in Natur Biotechnologie.

Wir haben das gesamte diagnostische Labor im Wesentlichen auf einen kleinen Sensor auf synthetischer Biologiebasis reduziert, der mit jeder Gesichtsmaske funktioniert und die hohe Genauigkeit des PCR-Tests mit der Geschwindigkeit und den geringen Kosten des Antigentests kombiniert.Sagte Co-Erstautor Dr. Peter Nguyen, ein Forscher der Harvard University.Neben Gesichtsmasken können unsere programmierbaren Biosensoren mit anderer Kleidung kombiniert werden, um gefährliche Materialien wie Viren, Bakterien, Toxine und Chemikalien sofort erkennen zu können. “.

Video – PCR-Tests: Während die Feiertage näher kommen, sehen die Labore einen Zustrom von Bestellungen

chemische Interaktion

Diese Maske verwendet die sogenannte gefriergetrocknete zellfreie Technologie. Im Detail ist Wasser in der Maske enthalten und kann per Knopfdruck abgelassen werden. Sobald das Wasser und die Gefriertrocknungstechnologie zusammenwirken, erzeugen sie eine Kette chemischer Reaktionen, die aufdecken, ob Covid-19-Partikel in der Maske nachgewiesen werden. Die Sensoren können so ausgelegt werden, dass sie in bestimmten Bereichen, in denen Viruspartikel nachgewiesen werden, eine Farbänderung bewirken, was die Virenerkennung im Labor vereinfacht.

READ  Die besten High-Tech-Angebote für Amazon am Dienstag

Das Team entwickelt auch ein Gerät, das Testergebnisse sofort an ein Smartphone senden kann, was den Testprozess beschleunigt und es Ärzten ermöglicht, Ergebnisse aus der Ferne zu erhalten.

Dieser Inhalt könnte Sie auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.