„Zidane wollte nicht, dass Navas geht.“

Redaktion, veröffentlicht am Sonntag, den 11. April 2021 um 18.15 Uhr.

Wenn Keylor Navas Real Madrid verlässt, liegt das nicht an Zinedine Zidane …

Keylor Navas war einer der zuverlässigsten Spieler von Zinedine Zidane bei Real Madrid, und der Franzose soll sein Bestes getan haben, um den aktuellen PSG-Torhüter zu halten. Frank LeBeouf, Zidanes ehemaliger Teamkollege des Blue Teams, sagte, der Trainer wolle Navas nie im Verein lassen., Der schließlich nach Thibaut Courtois zu Paris Saint-Germain wechselte und Real Madrids erster Torhüter wurde.

LeBov warnt Paris Saint-Germain

Seit seinem Wechsel zu Paris Saint-Germain hat Navas weiterhin gezeigt, dass er einer der besten Torhüter der Welt ist, einschließlich einer beeindruckenden Leistung gegen Bayern München im Viertelfinale der Champions League. „“Zidane wollte Navas nicht verlassen. „ Sagte er zu Bov Telefoot. „Es ist leicht zu verstehen, warum. Keylor Navas ist der beste Torhüter der Welt.“ Dann sprach LeBeouf über das Rückspiel zwischen Paris Saint-Germain und Bayern München, das eine Reaktion der Deutschen erwartet. „Ich denke, die Bayern sind verletzt“, sagte er. „Sie haben eine leichte Tracht Prügel bekommen, was unerwartet und wahrscheinlich unverdient ist. Ich erwarte eine Reaktion.“

Siehe auch  Nim wird Zweiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.