Zurück zu den Reds mit Luis Diaz auf der Bank, einem Milan-Klassiker

Liverpool empfängt Inter Mailand am Dienstag für das Rückspiel der K.-o.-Runde der Champions League (21 Uhr, auf RMC Sport 1) an der Anfield Road. In der Vorbereitung auf das Spiel wurde Thiago Alcantara von Jürgen Klopp ausgerichtet und Naby Keita auf die Bank geschickt. Er bevorzugt Diogo Jota gegenüber Luis Diaz.

Liverpool, der Besitzer eines sehr gefährlichen Spiels im Hinspiel gegen Milan, traf eine gute Wahl, um sich mit zwei Toren (2:0) zu qualifizieren. Das Team von Jürgen Klopp wird versuchen, den Job an diesem Dienstag im Achtelfinale zu beenden, das an der Anfield Road (ab 21 Uhr) stattfindet. RMC Sport 1).

Zu diesem Anlass entschied sich der deutsche Techniker, Diogo Jota wiederzubeleben. Der portugiesische Stürmer hat seit seiner Rückkehr nach einer Verletzung Mitte Februar kaum eingesetzt und wird gegenüber dem Kolumbianer Luis Diaz bevorzugt, um den Dreifachangriff der Roten mit Sadio Mane und Mohamed Salah zu komplettieren.

>> Live-Übertragung von Liverpool und Inter Mailand

Thiago ist startbereit, in der klassischen Seite von Inter

Thiago Alcantara ist in der Gruppe zur Vorbereitung auf das Achtelfinale der Champions League, und er ist gut geeignet. Der spanische Mittelfeldspieler, der sich vor zehn Tagen am Rande des Ligapokal-Finales gegen den FC Chelsea verletzt hatte, wird sein Aufeinandertreffen gegen Inter Mailand antreten. Eine weitere kleine Überraschung für den Rest des von Jürgen Klopp entworfenen Teams, Jordan Henderson auf der Bank und Curtis Jones beginnend im Mittelfeld.

>> Liverpool-Inter ist bei RMC Sport 1

Auf Seiten der Nerazzurri störte Simone Inzaghi ihr Team nicht. Der lombardische Trainer entschied sich für seinen üblichen 3-5-2-Stil mit einem Scharnier eines Baston-Trios – de Vrij – Skriniar. Auf den Flügeln wurde die Animation Ivan Perisic und Denzel Dumfries anvertraut. Die Kolben werden dafür verantwortlich sein, die Stürmer Alexis Sanchez und Lautaro Martinez mit guten Bällen zu versorgen.

Siehe auch  Die wichtigsten Tourismusinvestitionen für 2021 liegen in der Haute-Loire

Liverpool-Inter-Kader

Liverpool-XI: Alisson – Robertson, Van Dyck, Matip, Alexander-Arnold – Thiago, Fabinho, Jones – Mähne, Jota, Salah.

Ersatzspieler für Liverpool: Adrian, Keeler, Gomez, Tsimikas, Milner, Keita, Elliott, Henderson, Oxlade-Champlain, Luis Diaz, Minamino, Origi.

11 Inter: Handanovic – Bastoni, De Freij, Skriniar – Perisic, Calhanoglu, Brozovic, Vidal, Dumfries – Sanchez, Martinez.

Inter Alternativen: Cordaz, Rado, D’Ambrosio, Darmian, Demarco, Ranuccia, Goosins, Galliardini, Vecino, Caicedo, Correa, Dzeko.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.