Montag, Juli 22, 2024

Become a member

Get the best offers and updates relating to Liberty Case News.

― Advertisement ―

spot_img
StartTop NewsAb Mittwoch erwartet uns eine große Veränderung

Ab Mittwoch erwartet uns eine große Veränderung

Die Morgen sind kälter und Anfang dieser Woche gibt es in Serbien starken FrostAber ein wenig plus die Tagestemperatur, wann Er rechnet damit, dass die Temperaturen ab Mittwoch allmählich ansteigen. Und in manchen Gegenden kann die maximale Tagestemperatur 10 Grad Celsius überschreiten!

Foto: Oliver Punik / RAS Serbien

Schnee Winter Ross Otto Oliver Pannick20211215 0005

Nach der Prognose des Republikanischen Hydrometeorologischen Instituts (RHMZ) wird es heute in den nördlichen und westlichen Teilen Serbiens starke Morgenfröste geben, wobei die Tiefsttemperaturen voraussichtlich unter minus fünf Grad liegen werden. Im Süden und Osten des Landes dürfte es heute und morgen heftigen Frost geben, wobei die Tiefsttemperaturen voraussichtlich zwischen minus 10 und minus fünf Grad Celsius liegen, im Landesinneren sogar noch niedriger. Zu Beginn der Woche steigen die Tagestemperaturen weiter an. Es ist auch mit Schnee zu rechnen, da der Schnee tagsüber schmilzt und nasse Oberflächen nachts gefrieren.

Schnee Winter Ross Otto Oliver Pannick20211215 0003

Foto: Oliver Punik / RAS Serbien

Schnee Winter Ross Otto Oliver Pannick20211215 0003

Eis mit Eis

– Am Montagabend wird es im Norden und Westen allmählich bewölkt, in der Nacht kommt es zu einer Mischung aus Regen, Regen und Schnee. Im Süden des Banats und an der unteren Donau weht ein schwacher und mäßiger Wind aus Südost, gelegentlich auch stark. Die Morgentemperaturen liegen zwischen minus 11 und minus vier Grad, die Tageshöchstwerte liegen zwischen zwei und sechs Grad. In Belgrad sind die Morgen klar und kalt mit leichtem bis mäßigem Frost und der Tag ist überwiegend sonnig. Die allmähliche Bewölkung wird am Abend und in der Nacht anhalten – RHMZ fügt hinzu:

– Am Dienstag mäßig bis völlig bewölkt mit schwachen und kurzlebigen Mischniederschlägen, stellenweise Regen und Schnee. Am Mittwoch wird es im Norden am Abend teils sonnig und teils bewölkt sein, in den Bergen am Donnerstagabend und bis in den Donnerstagmorgen hinein mit etwas Regen und Schnee in anderen Gebieten. Später wechselnde Bewölkung mit mäßigem bis starkem Wind, östlichen und böigen Nordwestwinden sowie leichten Schauern im Osten und Südosten.

Schnee Winter Ross Otto Oliver Pannick20211215 0006

Foto: Oliver Punik / RAS Serbien

Schnee Winter Ross Otto Oliver Pannick20211215 0006

Herzpatienten aufgepasst

Laut RHMZ-Prognose erwarten wir am ersten Tag des kommenden Wochenendes vorübergehende Wolkendecke und kaltes Wetter, Regen, Regen und Schnee gemischt mit:

Wettervorhersage für fünf Tage

– Mäßige Bewölkung und trockene Luft lassen ab Sonntag nach. Was die heutige biologische Wettervorhersage betrifft, so ist sie für chronisch Kranke und Empfindliche relativ günstig, während für Herzpatienten und Asthmatiker eine gewisse Vorsicht geboten ist. Atmosphärische Reaktionen seien in milder Form möglich, warnt RHMZ.

Siehe auch  Deutschland: Die Bayern verlassen den Kraftstoff und Leipzig kehrt zu zwei Punkten zurück