Mittwoch, Mai 29, 2024

Become a member

Get the best offers and updates relating to Liberty Case News.

― Advertisement ―

spot_img
StartTop NewsAna Brnabic beleidigte den Drachen Ailas, der einen Fall ankündigte – Politik

Ana Brnabic beleidigte den Drachen Ailas, der einen Fall ankündigte – Politik

Die neu gewählte Parlamentspräsidentin Ana Branavic setzte heute in den sozialen Medien fort, was sie im serbischen Parlament begonnen hatte. Konkret griff er Dragon Ilas, Abgeordneter und Vorsitzender der Freiheits- und Gerechtigkeitspartei, mit einer Reihe von Beleidigungen an und behauptete, er würde 172.000 Euro pro Tag stehlen.

Đilas kündigte an, dass er wegen dieser Aussage strafrechtlich verfolgt werde, glaubte jedoch nicht, dass Brnabić zum Prozess erscheinen würde. Der Grund, warum der neue Name Đilas genannt wird, liegt darin, dass Viola Von Kramon in sozialen Netzwerken sagte, dass Serbien den Europarat nicht verlassen wird, wenn Kosovo in den Europarat aufgenommen wird, und Vučićs Aussage sollte niemanden beeindrucken, da sie verschwommen ist .

Brnabic antwortete auf den Bericht des Berichterstatters für Kosovo im Europäischen Parlament und sagte, Serbien sei nicht dumm und wenn der Europarat (CoE) gegen seine Gesetze und Werte verstoße, dürfe es wirklich „nicht Teil einer solchen Heuchelei und Abscheulichkeit sein“. .“.

Brnabić sagte, Von Kramon müsse „ein oder zwei Dinge über Lügen und Lügen“ wissen, denn, wie er es ausdrückte, habe Von Kramon offen über die Gründung der Union der serbischen Gemeinden (ZSO) gelogen. Das Rückgrat des Brüsseler Abkommens.

Dragan Đilas antwortete auf die Erklärung des Parlamentspräsidenten, dass Serbien nicht verwirrt sei, und schrieb im sozialen Netzwerk X: „Ja, ja. Er hat die Aussage über die Intervention eines großen Landes in die Wahlen in Serbien nicht verwirrt.“

Auf diesen einen Satz antwortete Brnabic mit einem langen Namensruf von Đilas.

Siehe auch  Trotz der Regierungsepidemie geht es dem Duo mit Rydberg in Deutschland gut.

„Hier ist er, der Drache Đilas, der seine politische Position ausgenutzt hat, d. h. den Bürgern Serbiens jeden Tag 172.000 Euro stiehlt – und das jeden Tag, jede Woche, jeden Monat, 10 Jahre lang! Stellen Sie sich vor, Sie wachen morgen auf (Sonntag-)Morgen, an diesem Tag werden Sie am Ende um 172.000 Euro reicher sein! Also jeden Tag, 10 Jahre lang“, sagte der Parlamentspräsident.

Dann schlug sie wie üblich auf den Drachen Solak ein.

„Nun, das ist Đilas ohne Šolak. Dank Đilas hat Šolak noch mehr verdient. Schließlich, als beide ihre politischen Karrieren beendeten, kaufte Šolak als Hobby einen Verein in der englischen Premier League. Nun, das ist richtig, liebe Bürger Serbiens, Liebe Leute, eine halbe Million Menschen haben ihren Arbeitsplatz verloren, Fabriken wurden geschlossen, die Arbeitslosigkeit lag bei über 26 %, die Jugendarbeitslosigkeit lag bei 51 %, das durchschnittliche Monatsgehalt betrug 330 Euro, während sie Hunderttausende Euro pro Tag einnahmen“, erklärte Brnabic in einem langen Beitrag.

Er sagte, dass er auch heute noch zwangsläufig auf der Seite der Antiserbien stehe.

„Eine Fliege. Es stört auch Ausländer, die darum betteln, ihn in Serbien an die Macht zu bringen, weil die Leute es nicht tun. Es gibt so viele Fliegen. Herr, selbst Viola von Kramon will nichts mit Ihnen zu tun haben, „ schloss Ana Branabic als Antwort auf einen Satz des SSP-Vorsitzenden.

Siehe auch  Solaks Medienrummel, während die Bürger vor der SBB fliehen: Sie wollen Kabel verbieten!

Aufgrund wiederholter Beleidigungen und Lügen kündigte der SSP-Chef an, den Präsidenten des serbischen Parlaments zu verklagen.

„Wie dumm und unhöflich muss man sein, um zu sagen, dass ich doppelt so viel pro Tag verdient habe wie Ronaldo und Messi? Ich werde Ana Brnabic wegen dieser Lüge verklagen, aber ich denke, sie wird vor den Ermittlungen davonlaufen, wie es ihr Chef Aleksandar Vucic getan hat.“ „Ich werde jahrelang weglaufen“, sagte der Prominente. Đilas sagte auf Network X.

Folgen Sie uns auf unserem Facebook Instagram Seite, aber mehr Twitter Befehl Abonnieren PDF-Version der Thanas-Zeitung.