Benzepaini wurde für den September als Spieler des Monats nominiert

Als unverzichtbarer Folan-Spieler ist Rami Benzemaini weiterhin einer der Höhepunkte seiner Amtszeit in der Bundesliga. Der algerische Nationalspieler wurde in Deutschland für die Auszeichnung „Spieler des Monats“ nominiert.

Rami Benzepaini, der am 17. September gegen Leipzig traf, wurde für seine beeindruckende Leistung im vergangenen Monat zum Bundesliga-Spieler des Monats gewählt. In diesem September spielte der algerische Nationalspieler wettbewerbsübergreifend mit einem Tor gegen Mainz, Freiburg und Leipzig. Der bei Baradu trainierte Spieler wurde für diesen prestigeträchtigen Titel nominiert, insbesondere zusammen mit Christopher Trimmel (Union Berlin), Niklas Futkrug (Werder Bremen) und seinem Vereinskollegen Florian Hiffmann. Sponsoren sind also eingeladen Online abstimmen an den Spieler seiner Wahl über eine Plattform in Verbindung mit dem FIFA 23-Videospiel.

Seit seiner Ankunft in Deutschland im Sommer 2019 hat Rami Benzepini in 74 Bundesligaspielen 11 Tore erzielt und 6 Vorlagen gegeben.

DZfoot

Siehe auch  Deutschland: Inflation bei 8,5 % im Juli auf Jahresbasis bestätigt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.