Coronavirus: das neueste Update zur Pandemie in der Welt

Neue Maßnahmen, neue Berichte und Highlights: Ein Update zu den neuesten Entwicklungen der Covid-19-Pandemie weltweit.

– Österreich schränkt Nichtgeimpfte ein –

Österreich hat am Montag Menschen eingeschränkt, die nicht immun waren oder sich nicht kürzlich mit Covid-19 infiziert hatten, das erste in der Europäischen Union, das darauf abzielte, die Rekordzahl neuer Fälle zu stoppen.

Zwei Millionen Menschen dürfen ihre Häuser nicht verlassen, außer zum Einkaufen, zum Sport oder zur medizinischen Behandlung. Dieses Verfahren wird ab dem 12. Lebensjahr angewendet.

Etwa 65 % der Bevölkerung in Österreich haben einen vollständigen Impfplan, der unter dem europäischen Durchschnitt von 67 % liegt und weit entfernt von Ländern wie Spanien (79 %) oder Frankreich (75 %) liegt.

– Die dritte Dosis für Personen über 40 in Großbritannien –

Personen über 40 können in Großbritannien bald eine dritte Dosis des Covid-19-Impfstoffs erhalten, um den Schutz der Bevölkerung zu erhöhen und eine erneute Auferlegung von Beschränkungen in diesem Winter zu vermeiden.

Experten des JCVI, eines Ausschusses, der die Regierung bei ihrer Impfkampagne berät, empfahlen die Verwendung des Pfizer/BioNtech-Impfstoffs als Priorität für diese Injektionen oder eine halbe Dosis Moderna.

– Schulen auf den Philippinen wieder geöffnet –

Der Unterricht wird zum ersten Mal seit Beginn der Epidemie in diesem Kindergarten in Bogo, Provinz Cebu auf den Philippinen, am 15. November 2021 wieder aufgenommen (AFP – Cheryl Baldecantos)

Tausende philippinischer Kinder dürfen am Montag im Rahmen eines Pilotprojekts zur Wiedereröffnung von Schulen zum ersten Mal seit Beginn der Pandemie im März 2020 wieder in den Unterricht zurückkehren.

Etwa 100 von mehr als 61.000 Schulen wurden für eine zweimonatige Testphase ausgewählt, die in den kommenden Wochen verlängert werden soll.

Siehe auch  Stellen Sie den Prototypflug des Starship SN9 wieder her

– Schraubendrehen in Frankreich –

Angesichts einer erneuten Verschmutzung durch Covid 19 hat Frankreich am Montag die Maskenpflicht in der Grundschule auf seinem gesamten Territorium wieder eingeführt und seine Grenzkontrollen zu Belgien verstärkt.

Die Zahl der neuen Covid-19-Fälle im Land ist in den letzten sieben Tagen auf durchschnittlich mehr als 10.000 gestiegen, so die am Sonntag veröffentlichten offiziellen Zahlen.

Indiens Offenheit für den Tourismus

Indien hat seine Grenzen nach einer zwanzigmonatigen Schließung aufgrund der Covid-19-Pandemie wieder etwas mehr für ausländische Touristen aus Ländern mit gegenseitigen Vereinbarungen geöffnet.

Rajiv Mehra, Präsident des indischen Reiseveranstalterverbandes, schätzt, dass die Ankünfte im ersten Monat nur 5% des Niveaus vor der Pandemie ausmachen sollten.

– Fast 5,1 Millionen Tote –

Warnung vor dem Zugang zu einem Co-Working Space zur Einhaltung der sogenannten 3G-Regel (Impfen, Heilen oder Testen), in Berlin am 15.11.2021 (AFP - Tobias SCHWARZ)

Warnung vor dem Zugang zu einem Co-Working Space zur Einhaltung der sogenannten 3G-Regel (Impfen, Heilen oder Testen), in Berlin am 15.11.2021 (AFP – Tobias SCHWARZ)

Laut einem AFP-Bericht aus offiziellen Quellen am Montag um 11:00 Uhr GMT hat die Pandemie seit Ende Dezember 2019 weltweit mindestens 5098.386 Menschen getötet.

Die Vereinigten Staaten sind das Land mit den meisten Todesfällen (763.092), vor Brasilien (611.283), Indien (463.655), Mexiko (291.147) und Russland (256.597).

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schätzt unter Berücksichtigung der direkt und indirekt mit Covid-19 verbundenen Zunahme der Todesfälle, dass die Zahl der Epidemien zwei- bis dreimal höher sein könnte.

burx-paj / mw / lch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.