Das Handyspiel The Witcher: Monster Slayer hat 1 Million Downloads überschritten

Alles, was CD Projekt Studio berührt, wird trotz der Probleme und Kontroversen entschieden zu Gold. Das Handyspiel The Witcher: Monster Slayer hat innerhalb einer Woche nach seiner Veröffentlichung 1 Million Downloads überschritten.

The Witcher: Das Killerbiest Er reitet auf dem beliebten epischen Videospiel CD Projekt (und den Büchern, auf denen es basiert), indem er den Spieler in die Rolle eines Monsterkämpfers versetzt. Das Gameplay ist sehr nah an Pokémon GO und all den Titeln, bei denen Spieler sich außerhalb ihres Zuhauses wagen müssen.

Neuer Erfolg für The Witcher

Es ist wirklich notwendig, draußen nach Monstern zu suchen, um sie zu töten: Kreaturen erscheinen in Augmented Reality. Es ist auch möglich, mit Händlern und anderen Charakteren aus dem Witcher-Universum zu interagieren. Die Popularität des Franchise hat erreicht, dass das Spiel innerhalb einer Woche 1 Million Downloads überschritten hat. im Internet, am 21. Juli.

Laut den Zahlen von Sensor Tower sind die Downloads auf Android deutlich größer als auf iOS. Es sollte auch daran erinnert werden, dass eine Million Downloads nicht unbedingt eine Million Spieler sind: Benutzer können das Spiel einfach herunterladen, ohne es zu spielen oder auf mehreren Geräten herunterzuladen. Trotz allem ist dies immer noch eine riesige Zahl, die die Popularität von The Witcher bestätigt.

Auch CD Projekt und Entwickler Spokko Games hatten Pech: Beim Start konnten die Server die Last nicht bewältigen und viele Spieler waren nicht in der Lage, Monster zu jagen, was einige davon abhalten könnte, das Abenteuer fortzusetzen. Es scheint nun, dass die Dinge geklärt sind.

Siehe auch  GTA Online: Enhanced Cars nur auf Xbox Series X, S und PS5 | Xbox One

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.