Dienstag, Juli 16, 2024

Become a member

Get the best offers and updates relating to Liberty Case News.

― Advertisement ―

spot_img

Die Wettervorhersage deutet heute auf einen heißen Tag hin: Erfahren Sie, wann die Temperatur sinken wird – Community

Heute werde voraussichtlich der heißeste Tag seit Beginn des Sommers in Serbien sein, sagte Goran Mihajlovic, stellvertretender Direktor des Hydrometeorologischen Instituts der Republik (RHMZ).In...
StartTop NewsDer israelische Außenminister sprach über die schockierende Aussage seines Botschafters in Kroatien:...

Der israelische Außenminister sprach über die schockierende Aussage seines Botschafters in Kroatien: „Wir grenzen uns ab.“

Der israelische Außenminister Eli Cohen gab heute Abend auf seinem Konto im sozialen Netzwerk X die schockierende Aussage des israelischen Botschafters in Kroatien, Gary Koren, bekannt, in der er die Serben in Kroatien mit der Hamas in Palästina verglich.

.Foto: Profimedia, Shutterstock / Ringier

.

– Wir distanzieren uns eindeutig von den Aussagen gegenüber dem israelischen Botschafter in Kroatien. Serbien und sein Volk sind wertvolle Freunde Israels und wir sind ihnen für die ständige Unterstützung und Partnerschaft unseres Volkes dankbar – schrieb Cohen im sozialen Netzwerk.

„Serben aus Kroatien, Serbien hat Glück, sie zu haben“

Wir erinnern Sie daran, dass am Donnerstag in der israelischen Botschaft in Zagreb eine Pressekonferenz stattfand. Unzensierte Aufnahmen von Hamas-Verbrechen Am 7. Oktober wurde es gegen Zivilisten durchgeführt. Wie Index.hr sagt, ging Botschafter Koran auf die Kriege der neunziger Jahre ein.

In Bezug auf Israels Kriegs- und Flüchtlingsprobleme sagte Koran laut Index.hr: „Wir sollten Ägypten und andere Länder im Nahen Osten fragen, warum sie keine Flüchtlinge aus Gaza aufnehmen. Sie sind von dieser Idee überhaupt nicht begeistert.“

„Er sagte auch Serben aus dem Gebiet Kroatiens hatten Glück, Serbien wollte sie haben, „Weil die arabischen Länder das nicht mit den Palästinensern machen wollen, die sie, wie er sagte, als destabilisierenden Faktor, als eine Art Unruhestifter betrachten“, heißt es im Index.

– Aufgrund des Bürgerkriegs versteht Kroatien sehr gut, was Israel aufdeckt – sagte Koran in Zagreb, wie die kroatische Website Index.hr erklärt.

In seiner weiteren Rede auf der Konferenz betonte Botschafter Koran, dass „Kriege nicht sanft sind“, und bezog sich dabei erneut auf die Menschen in den Gebieten des ehemaligen Jugoslawiens, berichtete Index. „Weder der Heimatkrieg noch die Operation Sturm sind sanft“.

Mit einer solchen Aussage, Botschafter Koran Im Vergleich zu Serben in der Praxis Hamas, Eine Terrororganisation, die beispiellose abscheuliche Verbrechen gegen Zivilisten in Israel begangen hat, darunter die Tötung von Frauen, Kindern und Kleinkindern.

Die Behauptung des Botschafters ist angesichts der historischen Beziehungen zwischen Serben und Juden besonders schockierend, insbesondere während des Zweiten Weltkriegs, als sie in diesen Gebieten gemeinsam unter der Ustascha und den Nazistiefeln litten.

Was die israelische Botschaft in Serbien gegenüber „Blic“ zu der umstrittenen Aussage antwortete, lesen Sie in unserem separaten Text.

Siehe auch  "Der Abschnitt des Mährischen Korridors von Božad nach Makrešan ist eine sehr moderne Autobahn"