Die verallgemeinerte Drehung der Schraube von Süd- nach Nordeuropa

veröffentlicht

aktualisieren

Frankreich 2
Artikel von

B. Delumbre, en Maureen, et Benbournan, Frankreich 3 Cote d’Azur, revelateursftv, N. Sadok – Frankreich 2

Frankreich Fernseher

Welle Die Pandemie betrifft ganz Europa, und die Aktionen häufen sich Tag für Tag. Dänemark hat am Freitag, 17. Dezember, die Schließung von Kinos, Theatern und Konzertsälen angekündigt. 93.000 Fälle wurden in den letzten 24 Stunden in Großbritannien entdeckt und die Omicron-Variante als neuer Feind in Deutschland angekündigt.

Freitag, 17. Dezember Zeit Im Bahnhof St Pancras, London (UK), bilden Tausende von Passagieren riesige Schlangen, um den Eurostar zu erreichen. Die Reisebeschränkungen zwischen Frankreich und Großbritannien treten am Freitagabend um Mitternacht in Kraft. Trotz der verstärkten Impfkampagne des Militärs bricht Großbritannien jeden Tag mit 93.000 Fällen in den letzten 24 Stunden Verschmutzungsrekorde. In Deutschland sind die aktuellen Zahlen keine Katastrophe, aber Impfungen stehen Kindern weiterhin offen. Die Behörden gehen davon aus, dass die nächsten Wochen sehr schwierig werden.

Gerade an der Grenze zwischen Frankreich und Italien hat das Fieber, das Europa heimsucht, ganz konkrete Folgen. Italien verhängt seit Donnerstag, 16., jedem, der ins Land will, auch wenn er geimpft ist, negative PCR-Tests. Für italienische Händler sind diese neuen Beschränkungen nicht gut fürs Geschäft. “Es tötet die Arbeit, wir haben in anderen Jahren nicht so gearbeitet. Schau, alles ist geschlossen“, entschuldige den Ladenbesitzer.

Die Rotation der Schraube wird also von Süd- nach Nordeuropa verallgemeinert. Vor einer Woche hat Dänemark erste Schritte unternommen, zum Beispiel die Förderung der Fernarbeit. Ohne Erfolg: Fälle innerhalb von acht Tagen verdoppelt. Am Freitag, 17. Dezember, kündigte die Regierung neue Beschränkungen an. In den kommenden Tagen könnte die Liste der europäischen Länder, die sich für gesundheitliche Einschränkungen entscheiden, noch weiter wachsen.

Siehe auch  Monsanto in Frankreich für seine Druckpraktiken bestraft | Geschäft | Die Sonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.